Auf der offiziellen Webseite des kommenden Online-Rollenspiels Warhammer 40.000: Eternal Crusade wurde ein neuer Eintrag veröffentlicht, der ein weiteres Volk offenbart, das den Spielern nach dem Release zur Verfügung stehen wird. Demnach werden die Eldar ebenfalls in Eternal Crusade mit von der Partie sein und die Reihen der bereits bekannten Völker ergänzen.

Neben den Space Marines, den Chaos Space Marines und den Orks dürfen sich die Warhammer 40:000-Fans nun auch auf das Volk der Eldar freuen. Die stolzen und verächtlichen Eldar verfügen über fortschrittliche Waffen und Technologien und haben auch einige der stärksten Psioniker in ihren Reihen. Doch ihre hohe Intelligenz und ihre hoch entwickelten Waffen können ihr eigenes Schicksal nicht verhindern.

Die Eldar befinden sich am Rande des Aussterbens. Ihre psychischen Fähigkeiten und ihre natürliche Verbindung zum Warp (einer aus reiner psionischer Energie bestehende Dimension, die parallel zum Realraum existiert und auch als das Reich des Chaos bekannt ist), sind sowohl ein Segen als auch ein Fluch, denn Slanneesh, der Gott von Chaos, Lust, Gier und Schmerz, lauert immer begierig darauf, die Seelen der Eldar zu verschlingen. Durch ihre Intelligenz können die Eldar ihre eigene, unvermeidliche Zerstörung voraussehen, doch sie trotzen mutig ihrem Schicksal und kämpfen verzweifelt darum, den Verlauf ihrer Zukunft zu ändern.

Auf der offiziellen Webseite von Warhammer 40.000: Eternal Crusade kannst du weitere Infos zu Eldar und anderen spielbaren Völkern nachlesen. Neben den bereits bekannten Völkern wartet noch eine fünfte Fraktion auf ihre Freischaltung. Sobald diese enthüllt wird, werden wir darüber berichten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Warhammer 40.000: Eternal Crusade: Die Eldar als spielbares Volk enthüllt"

Mhh jetzt fehlen mir nur noch die Tau, Shas'la braucht seinen Feuerkrieger sonst wird das mit dem höheren Wohl nichts in dem Spiel. 😀