In einem ausführlichen Interview sprach Creative Director Steve Sinclair über die Vorzüge der PlayStation 4 bei der Umsetzung seines aktuellen Titels Warframe und lobte dabei nicht nur die grafische Leistung des Gerätes, sondern auch die entwicklerfreundliche Umgebung, die eine schnelle Portierung der PC-Version ermöglichte. Auch vom neuen Controller ist Sinclair sehr angetan.

Schnelle Portierung dank PC-ähnlicher Architektur

Auf dem PC ist der futuristische Third-Person-Shooter Warframe bereits seit März dieses Jahres erhältlich. Nun soll der Titel auch für die PlayStation 4-Käufer umgesetzt werden.

Wie Steve Sinclair in einem Gespräch mit dem Online-Magazin VG 24/7 verriet, hat die Portierung der PC-Version auf die Konsole keine drei Monate gedauert, was sehr für die entwicklungsfreundliche Umgebung und die PC-ähnliche Architektur der neuen Next-Generation Konsole spreche.

„Das in drei Monaten zu schaffen spricht deutlich dafür, wie entwicklerfreundlich diese Version der PlayStation ist. Es ist absolut fantastisch”, so der Macher. “Was mich am meisten überrascht hat war, wie leistungsstark die GPU ist – die Grafik ist wirklich High-End.”

Bei der PlayStation 4-Portierung strebt das Entwicklerstudio Digital Extremes eine 1:1-Umsetzung der PC-Version an. Beide Plattformen sollen zudem miteinander spielen können.

Von den Funktionen des Controllers begeistert

Auch der neue PS4-Controller hat es dem Creative Director offenbar angetan. So bezeichnet Sinclair den DualShock 4 als den besten Controller, den er je in seinen Händen halten dürfte. “Ich bin sehr begeistert davon”, so der Macher. Vor allem die Touchscreen-Steuerung und die Social-Features des Peripheriegerätes scheinen dem Entwickler zu gefallen.

„Es hat diese Touchscreen-Steuerung. Auf der E3 zeigten wir kleine Wisch-Gesten, die eure Warframe-Fähigkeiten aktivieren, was die Leute wirklich cool fanden. Und man hat die ‚Social-Features‘, wie den Share-Button. All diese integrierten Funktionen, mit denen man sagen kann, ‚ich habe gerade etwas Cooles in Warframe gemacht‘, und dann schickt man es über das Netzwerk.“


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche