Für die Flugkampf-Simulation War Thunder wurde jüngst ein Update in der Version 1.37 veröffentlicht, das einige große Änderungen und Verbesserungen mit sich bringt. So wurde unter anderem ein komplett neues Fortschrittsystem eingeführt, welches den Spielern mehr Übersicht bietet und ihnen einen schnelleren Zugang zu den besseren Flugzeugen ermöglicht.

Wenige Tagen vor Weihnachten hat der russische Entwickler Gaijin Entertainment die War Thunder-Fans mit einem umfangreichen Update beglückt, das mit einigen großen Änderungen aufwartet. Neben der Einführung des neuen Fortschrittsystems, das den Hobby-Kampfpiloten einen besseren Überblick über die Flugmaschinen gewährt, wurden auch neue Flugzeuge und weitere Karten ins Spiel implementiert.

Ab sofort unterstützt der Titel auch die Direct X11 Features, was vor allem den Besitzern aktueller Grafikkarten einen deutlichen grafischen Fortschritt bescheren dürfte. Zudem wurden einige Modelle und Cockpits für verschiedene Flugzeuge überarbeitet. Hinzu kommt eine verbesserte Darstellung von Feuer, Explosionen und Rauch und auch neue Effekte für brennende Kraftstofftanks wurden implementiert.

Neben den grafischen Verbesserungen wurde auch die Benutzeroberfläche überarbeitet und die Bezeichnungen für die Schlachten angepasst. So heißen Historische Schlachten ab sofort Realistische Schlachten, während Realistische Schlachten in Simulator-Schlachten umbenannt wurden. Die Überarbeitungen umfassen auch Änderungen am Hangarinterface und dem Forschungsfenster. Die kompletten Patchnotes kannst du im offiziellen War Thunder-Forum nachlesen.

Passend zum Update wurde auch ein neues Entwickler-Video veröffentlicht, das den Spielern einen kurzen und knackigen Überblick über die Neuerungen verschafft. Viel Spaß!

Noch nicht bei War Thunder mit dabei?  » War Thunder jetzt spielen «

War Thunder – Update 1.37


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "War Thunder: Update 1.37, Patchnotes und neues Entwickler-Video veröffentlicht"

Normalerweise halte ich mich mit sowas ja stark zurück. Aber der neue Patch aht das Spiel ziemlich kaputt gemacht. Das erste Ding, Jets die gegen 1943 Flieger kämpfen? Wer kommt auf solche Idee, total lächerlich. Genauso wie wenn mit den Jägern aus der 39-41 Ära gegen Doppeldecker fliegt.

Und das neue Forschungssytem schreit einfach nur nach bezahl mit echten Geld! Gaijin hat mit War Thunder ein sehr gutes Spiel geschaffen was bis jetzt fair ist, warum das so zerstören? Da muss definitiv etwas passieren. Und zwar schnell.