Nach einer längeren Closed Beta startet die War Thunder-Erweiterung „Ground Forces“ endlich in die offene Beta-Phase. Ab sofort dürfen sich die Spieler nicht nur in der Luft, sondern auch am Boden in spannende Multiplayer-Gefechte stürzen. Passend zum Release wurde auch ein eindrucksvoller Trailer veröffentlicht, der die Stahlkolosse in den Vordergrund rückt.

Mit dem Beginn der Open Beta sind die Mannen von Gaijin Entertainment ihrem Ziel, eines Tages die Spieler in epische Schlachten auf riesigen Karten zu Boden, zu Wasser und in der Luft zu verwickeln, ein ganze Stück näher gekommen. Ab sofort dürfen die Fans des Spiel sich nun auch am Steuer eines stahlbewehrten Kriegsungetüms versuchen.

Aktuell ist der Fuhrpark noch auf sowjetische und deutsche Fahrzeuge begrenzt, die diverse leichte, mittlere und schwere Panzer umfassen. Nach Aussage der Entwickler sollen andere Nationen allerdings in Kürze folgen.

Im Spiel können derzeit bereits Artillerie und Luftabwehr-Waffen ausgewählt werden, die in den realistischen und Simulations-Modi zum Einsatz kommen werden, wenn von den Spielern kontrollierte Boden- und Lufteinheiten aufeinander treffen. Solche Schlachten werden als nächstes ins Spiel implementiert, sobald genügend Spieler mit ihren Bodentruppen einen entsprechenden Level erreicht haben.

Den besagten Trailer zum Start der Open-Beta von “Ground Forces” kannst du dir an dieser Stelle bei uns anschauen. Viel Spaß!

Noch nicht bei War Thunder mit dabei?  » War Thunder jetzt spielen «

War Thunder – Ground Forces Launch Trailer


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "War Thunder: Ground Forces: Launch-Trailer zum Start der Open-Beta veröffentlicht"

Ich habe es jetzt mal eine weile gespielt und es macht wirklich Spaß, das schlimme ist, fängt man mit den Deutschen an bekommt man einen Panzerkampfwagen 2 das bedeutet die Dinger haben nur eine 20mm Kanone.

Die Russen dagegen dürfen gleich mit ordentlichen Gerät loslegen, man muss als wenn man nicht das Ass im Panzerfahren ist mal seine 10+ Runden Spielen damit man sich dann einen neuen Panzer holen kann. Das ist ok dürften aber einige die Stimmung vermiesen die mit den Deutschen anfangen.

Danach macht es dann aber echt Spaß :3