Gerade bin ich über eine wirklich interessante Ankündigung für ein neues Spielzeug gestolpert. Activision will für den Nintendo DS das Spiel „Wappy Dog“ herausbringen. An sich nichts besonderes, ABER… dazu gehört auch ein Spielzeug-Hund, der durch das Videogame zum Leben erweckt wird!

Der Spielzeug-Hund, der von SEGA TOYS entwickelt wird, und das passende Spiel sollen pünktlich zu Weihnachten in den Läden stehen. Über „Wappy Dog“ auf dem Nintendo DS kann der Spieler dann mit dem „echten“ Hund interagieren und ihm z.B. Befehle geben. Diese führt der Hund sowohl virtuell als auch ganz real aus, z.B. indem er bellt oder sich bewegt.

Und jetzt der Clou: Laut Activision ist Wappy Dog sogar besser als ein echtes Haustier, weil er sogar SINGEN und TANZEN kann… Wow! Und natürlich bleibt der Wappy Dog nicht immer ein Welpe. Wie ein echter Hund wird auch er erwachsen, was sich u.a. durch sich ändernde Reaktionen und sogar eine tiefer werdende Stimme zeigt.

Was der Wappy Dog so alles drauf hat, zeigt Activision im offiziellen Ankündigungs-Trailer:

Wappy Dog: Annoucement Trailer

Laut Activion bringt Wappy Dog Kindern bei, ihre kleinen Hunde sowohl virtuell als auch real aufzuziehen, ihnen Tricks beizubringen, Minigames zu spielen und sogar zu kommunizieren. Ist Wappy Dog also DIE Alternative zum echten Hund? Immerhin macht das Tierchen keinen Dreck, kann für den Urlaub abgeschaltet werden und ist auch ansonsten sehr pflegeleicht.

Hmm… spricht ja eigentlich alles für den Wappy Dog, oder?  Ein Roboterhund, der sich wie ein echtes Haustier verhält, aber dennoch sehr viel weniger Aufwand bedeutet. Naja, ich glaube ein Blick auf den Wappy Dog (siehe Bild oben) reicht, um zu wissen, dass es doch noch ein sehr langer Weg ist, bis ein Roboter echte Haustier ersetzen kann… 😉

Was sagst du zum Wappy Dog? Echte Alternative zum Haustier mit Fell oder Spielzeug ohne Zukunft?


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News