Steam-LogoDie kommende PC-Spielkonsole „Steam Box“ von Valve wird offenbar auf Linux als Betriebsystem setzen und mit Steam-Features wie dem Big-Picture-Modus aufwarten. Dies verriet der Valve-Mitarbeiter und Maschinenbau-Ingenieur Ben Krasnow im Dezember 2012 auf der EHSM-Konferenz. Die Konsole könnte bereits auf der diesjährigen GDC oder der E3-Messe vorgestellt werden.

Kein Windows 8 für die Steam Box

Dass der Valve Gründer und Inhaber Gabe Newell nicht gut auf Windows 8 zu sprechen ist, hat er bereits in der Vergangenheit deutlich gemacht, als er Microsofts neues Betriebsystem als eine Katastrophe bezeichnete. Mit der Entwicklung des Linux-Clients für die hauseigene Plattform Steam möchte man seine Spiele nach und nach für ein alternatives Betriebsystem umsetzen, um flexibel zu bleiben.

Wie Valves Maschinenbauingenieur Ben Krasnow am 29. Dezember 2012 auf der EHSM-Konferenz verkündete, wird auch die kommende PC-Spielkonsole „Steam Box“ auf das neue Microsoft Winwods 8 verzichten und stattdessen Linux als Betriebsystem einsetzen. Derzeit durchläuft der Linux-Client auf dem PC die Beta-Phase.

Mehr innovative Projekte

Im vergangenen Jahr hat sich Valve für mehr Innovationen in der Computer- und Spielebranche ausgesprochen. Derzeit arbeitet das Unternehmen unter anderem an Augmented-Reality, Virtual-Reality und einigen weiteren, interessanten Projekten, welche noch nicht der Öffentlichkeit vorgestellt wurden.

Das Hardware Lab arbeite noch an einigen geheimen Projekten, die man 2013 veröffentlichen möchte. Man habe eine gute Gruppe aus Elektronik- und Mechanikingenieuren und freut sich darauf, einige „wirklich coole Sachen zu bauen“, wird Krasnow auf dem IT-Web-Portal Golem zitiert.

Enthüllung bereits dieses Jahr erwartet

Wie gut sich die Steam Box gegen die anstehende „Next Gen“-Konkurrenz aus dem Hause Microsoft und Sony schlägt, könnten wir eventuell bereits auf der Game Developers Conference (GDC) 2013 erfahren, welche vom 25. bis zum 29. März 2013 in San Francisco abgehalten wird. Spätestens aber auf Electronic Entertainment Expo 2013 (E3) in Las Vegas werden konkrete Informationen zu der Valve-Konsole erwartet.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Valve: Steam Box wird auf Linux setzen"

Das Ding soll ja auch angeblich auf Windows 7 laufen muss man aber extra zahlen. Die Frage ist halt wirklich kann man das Valve Teil wirklich als Konsole betrachten?

Oder einfach nur wie ich es momentan sehe als Shuttle PC?