Lead Writer und Creative Director Amy Henning, die sich bei Naughty Dog bisher für die Story der Uncharted-Reihe verantwortlich zeichnete, hat das Entwicklerstudio nach mehr als zehn Jahren überraschend verlassen. Ein Sprecher von Sony hat den Ausstieg der Autorin bereits offiziell bestätigt. Zu den Gründen für diese Entscheidung ist bisher jedoch noch nichts bekannt.

“Wir können bestätigen, dass Amy Henning Naughty Dog verlassen hat. Amy leistete signifikante Beiträge für die Spieleindustrie und wir schätzen alles, was sie für Naughty Dog getan hat. Dies wird keinen negativen Einfluss auf den Entwicklungszeitplan von Uncharted haben”, wird der Sony-Sprecher von dem Online-Portal IGN zitiert.

Gerüchten zufolge soll Hennings Ausstieg jedoch nicht freiwillig, sondern auf Druck von Neil Druckmann und Bruce Straley geschehen sein. Druckmann und Straley haben bei den Entwicklungsarbeiten von The Last of Us den Posten des Creative Directors bekleidet und sollen nun auch die Kontrolle über Uncharted 4 übernehmen.

Das Gerücht konnte bisher nicht bestätigt werden. Weder Henning noch Naughty Dog haben sich bis jetzt zu den Behauptungen geäußert.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche