Ubisoft Logo BlackWie der französische Entwickler und Publisher Ubisoft offiziell bekanntgab, wurden beim Ausverkauf von Assets und Marken des insolventen Unternehmens THQ insgesamt zwei neue Marken und ein komplettes Entwicklerstudio erworben. Neben einem vielversprechenden MMORPG wurde auch eine bisher noch nicht bekanntgegebene Marke aufgekauft.

Ubisoft gab heute die Übernahme des Entwicklungsstudios THQ Montreal bekannt. Das Studio soll in das bestehende Ubisoft Entwickler-Team eingegliedert werden, das aktuell mit 26 Entwicklerstudios in 19 Ländern über mehr als 6.250 Mitarbeiter verfügt.

Mit South Park: The Stick Of Truth wurde auch ein vielversprechendes MMORPG mit einer sehr bekannten Lizenz erworben. Das Online-Rollenspiel wird derzeit von Obsidian Entertainment entwickelt, welches zuletzt mit Fallout: New Vegas ein echtes Rollenspielschwergewicht herausbrachte.

Yannis Mallat, Präsident von Ubisoft Montreal, äußerte sich erfreut über den Kauf. Der Erwerb ergänze das interne Creative-Team um weitere erfahrene Entwickler und das in einem entscheidenden Augenblick im Zyklus der Videospielindustrie, so Mallat.

Außerdem wurde der Erwerb einer weitereren, noch nicht angekündigten Marke bekanntgegeben. Um was es sich dabei handelt, welchem Genre es angehört und was Ubisoft damit vor hat, ist allerdings nicht bekannt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News