Innsmouth Academy in The Secret World

TSW: Waldgeist entlassen – Funcom trennt sich von deutschem CM wegen „schlechter Verkaufszahlen“

Innsmouth Academy in The Secret WorldBereits vor wenigen Tagen berichteten wir, dass bei Funcom Mitarbeiter entlassen werden. Wie gestern Abend nun bekannt wurde, ist von dieser Umstrukturierung auch der deutsche Community Manager Johannes „Waldgeist“ Rebhan betroffen, der fast fünf Jahre die deutschen Spieler von Anarchy Online, Age of Conan und The Secret World betreute.

Nachdem Massively vor wenigen Tagen einen anonymen Tipp erhielt, dass Funcom die Mitarbeiterzahl erheblich reduziert, gab der Entwickler gegenüber dem Magazin bereits ein Statement ab und bestätigte den Stellenabbau. In einer Pressemitteilung erklärte das Unternehmen gestern nun noch einmal offiziell, dass man damit begonnen habe, die Betriebskosten nach dem Launch von The Secret World zu reduzieren.

Dies würde auch Entlassungen und vorübergehende Entlassungen einiger Mitarbeiter in Montreal, Durham, Oslo und Peking beinhalten. Einige der Maßnahmen seien normal für die Zeit nach dem Launch eines großen Projektes, wie etwa Anpassungen beim Kundenservice. Insgesamt sei rund die Hälfte der Funcom-Mitarbeiter betroffen, einige Abteilungen mehr, andere weniger.

„Wie bereits vor einigen Tagen angekündigt, hat Funcom aufgrund von schlechteren The Secret World-Verkaufszahlen als angenommen die Entscheidung treffen müssen, Kosteneinsparungen und Umstrukturierungen vorzunehmen. Darunter fällt leider auch, sich von Mitarbeitern trennen zu müssen“, so beginnt ein gestern veröffentlichter Beitrag von Senior Community Manager Oliver „Tarib“ Kunz im offiziellen TSW-Forum.

Betroffen davon sei auch der deutsche Community Manager Johannes „Waldgeist“ Rebhan, der fast fünf Jahre das Bindeglied zwischen den deutschen Spielern von Anarchy Online, Age of Conan sowie The Secret World und den Funcom-Entwicklern dargestellt habe. Tarib, der zukünftig die Aufgaben von Waldgeist übernehmen wird, betont dabei, dass der Grund für den Abgang in keinster Weise die Arbeit des CMs sondern die schlechten Verkaufszahlen seien. Auch Waldgeist wendete sich mit einigen Worten an die Community, die du am Ende des Artikels lesen kannst.

Im Forum zeigten sich viele Spieler enttäuscht von Funcom und auch wir finden es sehr schade, dass der Entwickler sich dazu entschieden hat, sich vom deutschen CM zu trennen. Auf diesem Weg wünschen wir Waldgeist alles Gute für die Zukunft und sagen Danke für die zwar kurze, aber sehr gute Zusammenarbeit bei The Secret World!

Warum hat mir das keiner vorher gesagt? Da hätte ich im Irland-Urlaub gleich bei Lisertan anklopfen können! 😉

Nein, jetzt im Ernst. Die letzten viereinhalb Jahre als Community Manager für Anarchy Online, Age of Conan und The Secret World, waren ohne Frage die aufregendsten, anstrengendsten, frustrierendsten aber schönsten meines Lebens. An dieser Stelle ist aber leider der Weg für mich zu Ende. Ich würde ihn noch gerne weiter mit und für euch gehen, da ich meinen „Job“ mehr als meinen Beruf gesehen und immer versucht habe, mit voller Leidenschaft für euch da zu sein.

Mancher mag sich jetzt diebisch freuen, da endlich der Dampfplauderer weg ist, aber vielleicht sind da ja auch ein paar Spieler, deren Spielerlebnis ich bereichern konnte und für diese war ich hier.

Da ich den Weg in die Spieleindustrie, weg von der Informatik, nur wegen Funcom und Age of Conan gegangen bin, werde ich jetzt wohl wieder die Seiten wechseln und zusammen mit euch im hyborischen Zeitalter umherstreifen, die Geheimnisse der Welt lösen und unter den zwei Sonnen von Rubi-Ka braun werden.

Vielen Dank an alle Community-Mitglieder. An alle Flamer, alle Carebears, alle Fanbois, alle Trolle, alle Oberlehrer, alle Besserwisser, alle Endlosdiskutierer, alle Rollenspieler, an alle, die diese Jahre mit Leben und Erleben gefüllt haben, die mir Schwierigkeiten bereitet, oder mich mit Lob aufgebaut haben. Ohne euch wäre das alles nicht so verdammt großartig gewesen und müsste ich nicht gehen, wäre ich hier geblieben, bis der letzte das Licht ausmacht. Danke.

Euer Waldgeist (Quelle)