TSW - Änderungen an den Bauen in Update 1.2Am kommenden Dienstag wird bei The Secret World Update 1.2 „Tiefer graben“ online gehen. Neben neuen Missionen, dem Frisör und dem Chirurgen sowie dem Nebenrad und der ersten Nebenwaffe Raketenwerfer wird es auch Änderungen bei den Bauen geben, auf die Funcom nun genauer einging.

Das kommende Update 1.2 bei The Secret World wird vollgepackt mit neuen Inhalten sein und auch bei den Bauen plant Funcom einige größere Änderungen. Noch nie etwas von Bauen gehört? „In jeder Abenteuerzone von The Secret World gibt es Ansammlungen mächtiger Kreaturen, die anscheinend von bestimmten Orten angezogen werden. Wir nennen diese Orte Baue, und im Moment sind sie auf kleine Gruppen mit 3 Spielern und QS10-Ausrüstung ausgelegt“, so Funcoms Erklärung.

Betrete man aktuell einen Bau mit zwei anderen Spielern, könne man dort Siegel für die QS10-Ausrüstung erhalten und erforderliche Ritualfragmente zur Beschwörung eines mächtigen Gegners finden. Drei solcher Kreaturen gebe es in jedem Bau, besiege man diese, erhalte man weitere Fragmente, mit denen sich noch gefährlichere Herausforderungen beschwören lassen, die laut Funcom dem Schwierigkeitsgrad der Alptraum-Dungeon-Bosse entsprechen. „Von diesen „Regionsbossen“ gibt es drei Stück, jeweils einen in New England, Ägypten und Transsylvanien. Die Hauptbelohnungen in jeder dieser Stufen sind verbesserte Siegel, größere Herausforderungen und eine Reihe wunderbarer Monsterdesigns von unseren begabten Künstlern“, so Funcom weiter.

Doch warum sollen nun Änderungen an den Bauen vorgenommen werden? Laut Funcom wollte man zum Start von The Secret World einen schwierigen und herausfordernden Endgame-Inhalt für engagierte Spieler haben. Mit den Alptraum-Dungeons habe man dieses Ziel erreicht, deren enorme Schwierigkeit würde jedoch auch einige Spieler ausschließen, weshalb man eine Umstrukturierung plane, die konkret folgendermaßen aussieht:

Was ändert sich?

Wir haben vor, die Baue so umzustrukturieren, dass sie Gelegenheitsspielern von The Secret World eine echte Endgame-Progression bieten. Dieser Ansatz bedeutet Folgendes:

  • Baue sind jetzt für Gruppen mit 5 Spielern gedacht. Das neue Suche-nach-Gruppe-Tool (SNG) in Patch 1.2 wird die Suche nach solchen Fünfergruppen erleichtern.
  • Die Entfernung jedes Baus von Anima-Quellen in der Nähe wurde analysiert, und Baue, die als zu weit entfernt erachtet wurden, haben eine neue Anima-Quelle bekommen. Dadurch sind Wipes nicht mehr so schlimm, und Spieler können diese Anima-Quellen als „Treffpunkte“ benutzen und schneller mit der Aktion im Bau beginnen.
  • Jeder Bau beginnt mit einer neuen Objekt-Mission, und wir werden das auf insgesamt drei erweitern. Bei jeder dieser Missionen erhaltet ihr Ritualfragmente als Belohnung, mit deren Hilfe ihr die Spielfeldbosse im Bau beschwören könnt.
  • Baue verfügen jetzt über eine Beuteprogression – alles, was ihr für die nächste Stufe des Baus benötigt, könnt ihr in eurer aktuellen Stufe finden. Im Klartext:
  • Standard-Bau-Mobs sind auf ein vollständiges Set mit grünen Objekten und Siegeln ausgelegt. Es besteht eine Chance, dass sie blaue Objekte droppen, die beim Aufheben gebunden werden (BbA), sowie grüne Siegel und Spielfeldboss-Ritualfragmente.
  • Spielfeldbosse (3 in jedem Bau) sind auf größtenteils grüne Objekte mit einigen blauen Talismanen ausgelegt. Sie droppen garantiert einige blaue BbA-Objekte, ein blaues Siegel und Regionsboss-Ritualfragmente.
  • Regionsbosse (jeweils 1 in New England, Ägypten und Transsylvanien) sind auf ein vollständiges Set mit blauer Ausrüstung ausgelegt. Sie droppen garantiert einige violette BbA-Objekte der Qualitätsstufe 10, ein violettes Siegel und Ritualfragmente, um die erneute Beschwörung dieser Bosse zu erleichtern.
  • Daneben droppen Regionsbosse seltsame und mächtige Ritualfragmente – und auch wenn die Magie dieses Rituals noch nicht funktioniert, irgendwann wird diese schlummernde Macht bestimmt reaktiviert … (Quelle)
Einen Überblick über weitere geplante Änderungen bekommst du in den vorläufigen Patchnotes für Update 1.2. Die größten Neuheiten siehst du zudem in unserem Beta-Tagebuch:

TSW 1.2: LFG-Tool, Raketenwerfer, Frisör und Chirurgie // The Secret World


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "TSW: Änderungen an den Bauen in Update 1.2 – „Echte Endgame-Progression“ für Gelegenheitsspieler"

Ich wusste gar nicht das es so was gibt xD
Aber ja gut die Änderung kann man jetzt mögen oder nicht

Also ich finde es gut das es einem ein bisschen erleichtert wird an die Fragmente ranzukommen. Ich will die Erfolge haben aber es dauert einfach ewig einen Boss zu beschwören wenn mann nicht gerade mit der Gilde 3 Stunden Farmen geht…

Das klingt super. Wollen wir uns darauf einigen "Baue" ..doch lieber.. "Lair´s" wie im Original zu nennen? 🙂

Klingt besser aber im Deutschen heißen sie leider so… habe es selber gesehen^^