Mit Trine brachte das Entwicklerstudio Frozenbyte im Juli 2009 einen unterhaltsamen Platformer für den PC auf den Markt, der später auch für die beiden PlayStation-Konsolen und die Nintendo Wii U portiert wurde. Der 2011 erschienene Nachfolger, Trine 2, konnte die Fans ebenfalls auf Anhieb überzeugen und wurde für alle aktuellen Plattformen veröffentlicht. Nun gaben die Macher kürzlich die bisherigen Verkaufszahlen der beliebten Spielreihe bekannt.

Laut Angaben des finnischen Studios haben sich die beiden bisherigen Ableger der Serie demnach bereits mehr als sieben Millionen Mal verkauft! Eine stattliche Zahl, die förmlich nach einem weiteren Nachfolger schreit, der sicherlich nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen wird.

Um diesen Erfolg gemeinsam mit den Fans zu feiern, starten die Macher an diesem Wochenende auf Steam eine Aktion, bei der beide Ableger kostenlos ausprobiert werden können. Wer sich anschließend für einen Kauf entscheidet, darf sich über einen 80 Prozent Rabatt freuen. Trine ist somit zum Preis von 2,59 Euro und Trine 2 für 3,39 Euro zu haben. Wer mag, kann auch zu dem Komplettpaket greifen und beide Teile für günstige 4,29 Euro erstehen.

Passend dazu haben die Entwickler auch den Editor, mit dem die Level der beiden Spiele erschaffen wurden, den Fans kostenlos zur Verfügung gestellt. Damit lassen sich nicht nur bereits vorhandene Levels verändern, sondern auch völlig eigene Kreationen erstellen. Gelungene Ergebnisse können zudem als Mods im Steam-Workshop veröffentlicht werden. Alle wichtigen Details zu dem Editor findest du hier.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!