Auf dem PC gehört Torchlight 2 neben dem großen Bruder Diablo 3 zu den beliebtesten Hack’n’Slay-Vertretern. Doch während der Vorgänger auch für die Xbox 360 portiert wurde, hat man laut dem Entwicklerstudio Runic Games aktuell keine Pläne, Torchlight 2 auf die Konsolen zu bringen. Und das schließt nicht nur die aktuelle, sondern auch die nächste Generation mit ein.

Warum man an einer Portierung nicht interessiert ist, haben die Macher nicht erwähnt. Der Vorgänger wurde im Oktober 2009 für den PC veröffentlicht. Ein Jahr später kündigten die Entwickler auch eine Umsetzung für die Xbox 360 und die PlayStation 3 an. Als Microsoft jedoch zum verantwortlichen Publisher wurde, hat man die PlayStation 3-Version des Spiels eingestampft.

Derzeit arbeitet Runic Games an einer Umsetzung für die Mac-Spieler, einen konkreten Termin gibt es dafür allerdings bisher noch nicht. Auch ist bisher nichts über einen potentiellen dritten Teil bekannt. Dass das Studio die Marke ruhen lässt, ist angesichts des durchschlagenden Erfolgs jedoch eher unwahrscheinlich.

Während Torchlight noch eher ein Geheimtipp unter den Hack & Slay-Fans war, wurde Torchlight 2 bereits nach drei Monaten über eine Million Mal verkauft. Nach aktuellen Angaben gingen bis heute über zehn Millionen Exemplare über die Ladentheke. Eine Fortsetzung dürfte also nur eine Frage der Zeit sein.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!