Tomb Raider - Lara Croft im WasserSeit Dienstag ist Tomb Raider offiziell im Handel erhältlich. Während sich Besitzer von AMD-Karten dank der Haarsimulation TressFX über eine realistische Darstellung von Laras Haaren freuen können, kämpfen Spieler mit GeForce-Grafikkarten mit Performance- und Stabilitätsproblemen. Hersteller NVIDIA entschuldigte sich nun bei den Nutzern und versprach, die Probleme so schnell wie möglich zu lösen.

Wie NVIDIAs Andrew Burnes mitteilte, sei man sich der Performance- und Stabilitätsproblemen der GeForce GPUs bewusst, die auftreten, wenn Tomb Raider mit den höchsten Einstellungen gespielt werde. Die Schuld liegt laut Burnes jedoch nicht allein bei NVIDIA.

So habe man den finalen Game-Code des Spiels erst am Wochenende vor der Veröffentlichung erhalten. Im Gegensatz zu vorherigen Builds hätten in diesem die Stabilität, Bildqualität und Performance stark abgenommen. „Wir arbeiten eng mit Crystal Dynamics zusammen, um alle Spiel-Probleme so schnell wie möglich zu beheben“, so Burnes weiter.

Jedoch könnten die auftretenden Probleme nicht alleine durch einen NVIDIA-Treiber gelöst werden. Crystal Dynamics müsse ebenfalls Änderungen am Code vornehmen, um die Probleme von GeForce GPUs in den Griff zu bekommen. „Deshalb empfehlen wir euch, Tomb Raider nicht zu testen, bis alle der genannten Probleme behoben wurden“, erklärt der NVIDIA-Sprecher in seinem Beitrag abschließend.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Tomb Raider: Probleme mit GeForce-Grafikkarten – NVIDIA rät vorerst vom Spielen ab"

Öhm bitte was tut Nvidia?
Also ich habe mir ein Spiel gekauft weil ich da schon lange drauf warte. Und, ich schaffe sogar locker die Empfohlenen Einstellungen. Und jetzt kommt Nvidia so fast ne Woche danach man möchte doch bitte davon absehen das Spiel zu spielen.
Ähm, ja, hat noch jemand das dringende Bedürfnis denen wegen Betrug die Polizei auf den Hals zu hetzen?!

Ich kann von glück sagen dass das Spiel bei mir relativ problemlos läuft. Was mich tierisch wundert, bei meinen Problemen die ich immer habe 😀

Wie dumm bist du eigentlich was redest du da von Betrug? Nvidia liefert Hardware und passende Software dazu und die Programmierer der Spiele müssen sich an diese Anpassen nicht anders rum.

Klar deswegen kann ich BF 3 mit bestimmten Nvidia Treibern spielen und mit anderen nicht. Die Zeiten wo die Traiber eines Graka-Herstellers nicht mehr wichtig sind und alles vom Software Entwickler ausgeht, sind schon etwas länger vorbei.
Aber hierher zu kommen und gleich ein als dumm bezeichnen obwohl dieser nur eine andere Meinung vertritt als du zeugt auch nicht gerade von Intelligenz und Toleranz.

Natürlich ist das kein Betrug was Nvidia da tut, die Aussage man solle es lieber nicht spielen ist aber dennoch nicht sehr kundenfreundlich, ich polarisiere im übrigen gerne und häufig hier.
Und es gibt sicherlich genug Leute da draußen, die sich dezent verarscht vorkommen, wenn sie der Hardware-Hersteller (der ja deiner Meinung nach unwichtig ist), darum bittet, spielt das Spiel nicht. Bis WIR eine Lösung haben.

Bevor du also gleich mit der Bezichtigung anderer Leute Dummheit um dich wirst. Frage doch erstmal freundlich nach, wie er denn auf so was kommt, anstelle im zweiten Wort gleich das Wort dumm zu benutzen. Glaub mir, meist wird die Antwort freundlicher ausfallen 🙂

"Aber hierher zu kommen und gleich ein als dumm bezeichnen obwohl dieser nur eine andere Meinung vertritt als du zeugt auch nicht gerade von Intelligenz und Toleranz."

Das ich dumm bezeichne nach so einem Satz:
"Ähm, ja, hat noch jemand das dringende Bedürfnis denen wegen Betrug die Polizei auf den Hals zu hetzen?!"

bist du selbst entschuld.

Das ist 1. Völliger Unsinn! und 2. Schonmal daran gedacht das Nvidia STÄNDIG den Spiele Programmierern hinterherlaufen muss ? Du hast eindeutig meine Aussage nicht richtig verstanden.

"Klar deswegen kann ich BF 3 mit bestimmten Nvidia Treibern spielen und mit anderen nicht."

Toll ist doch auch klar wenn ich mir veraltete Treiber draufhau geht bei mir auch nichts mehr das ist überings wieder ein Bsp. dafür das die Spiele Programmierer eindeutig sich nicht an die Schnitstellen der Hardware halten.

Manch einer würde sogar Munkel das sie sich absprechen damit Leute immer wieder neue kaufen …siehe Far Cry 3.
Also wenn man keine Ahnung von der Materie hatt dann soll man auch keinen Unsinn wie du reden andernfalls ist man einfach nur dumm.

PS: Reden ist Silver schweigen ist Gold.

Und ich hoffe die Antwort war nicht zu "Unfreundlich" für dich.

-.-

Nachtrag:

"Und es gibt sicherlich genug Leute da draußen, die sich dezent verarscht vorkommen, wenn sie der Hardware-Hersteller (der ja deiner Meinung nach unwichtig ist), darum bittet, spielt das Spiel nicht. Bis WIR eine Lösung haben."

In meinen Augen sind die Hersteller überhaupt nicht unwichtig du interpretierst dir jetzt schon deine eigenen Argumente zurecht sonst würd ich sie ja nicht Hervorheben ich Betone sogar das Sie Wichtig sind…

2.
Was hat eine Warnung des Herstellers ein bestimmtes Produkt nicht mit seiner Hardware laufen zu lassen da ES ZU STÖRUNGEN KOMMT! mit kundenunfreundlichkeit zu tun? Eher andersrum oder? Aber du würds ja auch mit einem Auto fahren das der Hersteller aufgrund defekter Bremsen zurükgerufen hatt fahren was? Dann käm von dir wahrscheinlich der Satz:" mh ich hab damit keine Problem und zimlich unfreundlich das sie mich draufhinweisen.. "Weird oder Was?.

TressFX funktioniert auch auf Nvidia-Karten einwandfrei, nur mal so am Rande! MfG