Mit der “Definitive Edition” hat das Entwicklerstudio Crystal Dynamics aktuell eine Next Generation-Umsetzung seines Tomb Raider-Remakes in der Mache, die bereits Ende diesen Monats das Licht der Welt erblicken wird. Im neuen Video „The Definitive Lara“ demonstriert der Executive Producer Scott Amos die Verbesserungen der Next-Gen-Version.

Lange müssen die Xbox One- und PlayStation 4-Fans nicht mehr warten. Bereits am 31. Januar 2014 werden sich auch die Next-Gen-Besitzer in das Abenteuer der jungen Archäologin Lara Croft auf der japanischen Insel Yamatai stürzen dürfen. Was genau die “Definitiv Edition” mit sich bringen wird, erklärt Crystal Dynamics Executive Producer Scott Amos in einem neuen Video, das eine rundum erneuerte Lara präsentiert.

Nach Aussage der Entwickler soll das Spiel auf den neuen Konsolen von Sony und Microsoft in einer nativen 1080p-Auflösung laufen. Die Framerate wird allerdings auf 30 FPS begrenzt sein. Durch verbesserte Texturen, neue Animationen und zahlreiche Shader-Effekte wirkt die neue Lara um einiges realistischer und lebendiger als noch im PC-Original. Zudem reagiert unsere Protagonistin nun viel besser auf ihre Umgebung, was das Spielerlebnis zusätzlich intensiviert. Ein entsprechendes Grafik-Update für die PC-Version wurde bisher nicht offiziell angekündigt.

Im Folgenden kannst du selbst einen Blick auf die Verbesserungen der “Definitive Edition” werfen. Viel Spaß!

[UK] Tomb Raider: Definitive Edition "The Definitive Lara"

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche