Tomb Raider Lara CroftKarl Stewart, Global Brand Director bei Crystal Dynamics, beantwortete via Twitter einige Fragen der Fans zum kommenden Tomb Raider und enthüllte nebenbei auch die Spielzeit des Titels. Auch ein paar Details zum Gameplay wurden dabei offenbart. So wird die Hauptprotagonistin Lara Croft in ihrem nächsten Abenteuer scheinbar noch nicht schwimmen können.

Spielzeit und Gameplay

Demnach soll das kommende Survival-Adventure seine Fans, je nach persönlicher Spielweise, rund 12 bis 15 Stunden beschäftigen. Fans der älteren Titel der Serie können im nächsten Teil der Reihe wieder Jagd auf versteckte Geheimnisse und Artefakte machen. Trotz der Tatsache, dass es sich bei dem Spiel um ein Survival-Adventure handelt, soll sich Lara bei Verletzungen von selbst regenerieren. Medipacks oder ähnliche Hilfsmittel, wie man sie aus früheren Tomb Raider-Spielen kennt, gibt es nicht mehr.

Auf Schwimmeinlagen und schicke Unterwasserwelten werden wir dieses Mal wohl ebenfalls verzichten müssen, denn obwohl das gelenkige Busenwunder in den älteren Teilen keine Probleme mit dem kühlen Nass hatte, kann sie in ihren neuesten Abenteuern nicht schwimmen.

Tomb Raider Gestrandet

Die drei großen B´s. Busen, Bogen, Blut. Eigentlich alles beim Alten, nur schwimmen kann die frischgebackene Abenteurerin Lara leider noch nicht…

Warum das so ist, ist leicht zu erklären. Wie bereits bekannt ist, handelt es sich bei dem neuen Titel um eine Vorgeschichte zu der Spielserie, welche die Anfänge von Lara Croft zeigt und diese durch Ereignisse begleitet, durch welche sie einmal zu einer der erfahrensten Archäologin der Spielgeschichte wird. Und auch unsere Lieblingsklettertante hat auch einmal klein angefangen.

Dafür soll der neueste Ableger der Reihe nicht ganz so linear ausfallen wie die älteren Titel der Serie und soll auch ein paar alternative Vorgehensweisen erlauben. Auch die Geschichte des Spiels soll einige spannende und unerwartete Wendungen bieten.

Weitere Infos im Dezember

Schon bald, im Dezember, will der Entwickler die Marketing-Maschine für das Spiel anwerfen und auch die Synchronsprecherin für die französische Version des Spiels enthüllen. Man kann also stark davon ausgehen, dass auch die deutsche Sprecherin für Lara bald bekanntgegeben wird. Auch will der Entwickler nächsten Monat mehr Details zum Gameplay und den Nebenmissionen bekanntgeben.

Einen persönlichen Butler für die Insel und einen Kühlschrank, in dem man diesen einsperren kann, konnte Stewart allerdings nicht versprechen. Schade! Alle Fragen und Antworten findest du im offiziellen Twitter-Kanal des Spiels. Weitere Infos zur Tomb Raider gibt es auf der offiziellen Seite zum Spiel.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche