Im Rahmen der diesjährigen Video Game Awards in Los Angeles hat sich Vince Zampella, seines Zeichens Mitbegründer von Respawn Entertainment, zu einer möglichen Beta für den kommende Multiplayer-Shooter Titanfall und zu Microsofts Kinect geäußert. Zudem stellte man zwei neue Titanen-Klassen vor und brachte auch neues Videomaterial für Fans mit.

Bevor der potentielle Multiplayer-Hit Titanfall im März des kommenden Jahres das Licht der Welt erblickt, könnte der Entwickler Respawn Entertainment noch einen Beta-Test abhalten. Hundertprozentig bestätigt ist zwar noch nichts, aber laut Studio-Co-Gründer Vince Zampella, zieht man diese Möglichkeit derzeit durchaus in Erwägung.

Zudem ging Zampella auf die Frage nach der Kinect-Unterstützung für die Xbox 360- und die Xbox-One-Version des Spiels ein und erklärte, dass keine der Umsetzungen Microsofts Kamera unterstützen wird. “Kinect passt nicht zu unserem Spiel”, so der Macher.

Mit dem “Ogre” und dem “Stryder” hat Respawn Entertainment zudem zwei neue Titanen-Klassen aus Titanfall vorgestellt. Während es sich beim “Ogre” um einen schwer gepanzerten, dafür jedoch langsamen Titanen handelt, verbirgt sich hinter dem “Stryder” ein leichter und mobiler Mech, der über eine schnelle Beschleunigung und eine enorme Geschwindigkeit verfügt.

Laut den Entwicklern wird der “Stryder” zu den beweglichsten Titanen im Spiel gehören. Wer einen der Titanen freigeschaltet hat, wird jederzeit darauf zugreifen können. Wie Zampella zudem andeutete, will man zu einem späteren Zeitpunkt noch weitere Titanen-Klassen vorstellen.

Titanfall wird am 13. März 2014 für PC, Xbox 360 und die Xbox One im Handel erscheinen. Im Folgenden kannst du die beiden neuen Titanen-Klassen in Aktion erleben. Viel Spaß!

VGX 2013: Titanfall Ogre Mech

VGX 2013: Titanfall Stryder Debut

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche