Während die PC- und Xbox One-Besitzer des Multiplayer-Shooters Titanfall sich bereits seit dem 13. März 2014 in den Grenzlanden die Projektile um die Ohren schleudern, werden sich die Xbox 360-Spieler offenbar noch etwas länger als ursprünglich geplant gedulden müssen. Denn der Release der Xbox 360-Version wurde kürzlich um zwei Wochen nach hinten verschoben.

Dies gab der verantwortliche Publisher Electronic Arts vor Kurzem in einem offiziellen Statement bekannt. Ursprünglich sollte Titanfall bereits ab dem kommenden Donnerstag, den 27. März 2014 für die Current-Gen-Konsole von Microsoft erhältlich sein. Nun wird das Spiel am 8. April 2014 in Nordamerika und am 11. April 2014 in Europa offiziell im Handel erscheinen.

Patrick Söderlund, seines Zeichens Executive Vice President der EA Studios, hat sich zu den Gründen für die überraschende Verschiebung geäußert und erklärte, dass man dem Entwicklerteam mehr Zeit für Verbesserungen am Spiel einräumen möchte, bevor man auch die Хbox 360-Fassung ins Rennen schickt.

“Ich spiele das sehr viel und es ist fantastisch. Aber wir sehen ein paar Dinge, die noch besser gemacht werden können, also geben wir Bluepoint ein wenig mehr Zeit, um genau das zu erreichen und ein episches Titanfall-Erlebnis für die Xbox 360-Spieler zu liefern”, so der Macher.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche