Erst kürzlich gab Respawn Entertainment bekannt, dass bei Titanfall auf der Xbox One keine 1080p mit 60 Frames Pro Sekunde möglich sein werden. Die aktuelle Beta läuft derzeit mit nativen 792p. Durch weitere Optimierungen hofft das Team, beim Release 900p zu erreichen. Auf Sonys PlayStation 4 würde der Titel jedoch laut einem anonymen Entwickler problemlos in 1080p laufen.

Die unbekannte Quelle wurde vor Kurzem vom normalerweise recht verlässlichen Branchen-Experten Ahsan Rasheed via Nachrichtendienst Twitter zitiert. Die Situation sei laut dem anonymen Entwickler, der übrigens nicht zu Respawn Entertainment gehört, mit Call of Duty: Ghosts vergleichbar.

Nur wenige Stunden zuvor twitterte Rasheed noch folgendes: “Es geht das Gerücht um, dass Sony sich sehr bemüht, Titanfall auch auf die PlayStation-Plattformen zu bekommen. Microsoft versucht, es vollständig zu sichern.”

Laut dem Publisher Electronic Arts sind die Exklusivrechte an dem Erstling zwar sicher, doch was mit dem potentiellen Nachfolger passiert, steht derzeit noch gar nicht fest. Wir sind gespannt, ob Sony Titanfall 2 auf die PlayStation 4 bekommen kann. Hierzulande wird Titanfall ab dem 13. März 2014 für PC und Xbox One zu haben sein. Die Umsetzung für die Xbox 360 wird zwei Wochen später, am 28. März 2014 folgen.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Titanfall: Auf der PS4 wären laut anonymem Entwickler 1080p und 60 FPS problemlos möglich"

Ich habe am WE jetzt die Titanfall Beta gespielt (PC) und ich muss die Frage hier mal wirklich stellen…aber die One schafft es nicht diese Grafik auf 1080p und 60 FPS zu fahren. Das ist die Source Engine mit ein paar netten DX11 Features, aber Source bleibt Source.
Und da muss ich sagen bin ich schon ziemlich erschrocken das es nicht klappt. Und mein Rechner ist ganz bestimmt nicht der neuste und ich kann es auf Ultra ohne Probleme spielen.