Zum Quest-Design des kommenden Rollenspiel-Schwergewichts The Witcher 3: Wild Hunt sind neue Infos aufgetaucht. Demnach versucht das verantwortliche Team von CD Projekt RED die üblichen Laufquests (Fetch-Quests oder auch FedEx-Quests) möglichst zu vermeiden. Dabei lassen sich die Macher bei der Gestaltung der Aufgaben von einem deutschen Rollenspiel inspirieren.

Die Abenteuer des Namenlosen als Vorbild

Nichts ist in einem Rollenspiel öder, als für jemanden den Postboten zu spielen. In diversen Vertretern des Genres wird diese Art von Quests sehr gerne von den Entwicklern umgesetzt, da sie kaum Aufwand erfordert. Bringe ein Gegenstand von A nach B – Laufquests eben. Davon möchte CD Projekt RED so wenig wie möglich im Spiel haben und die wenigen, die es geben wird, mit einer hübschen Geschichte ausschmücken.

Bei der Gestaltung der Quests in The Witcher 3: Wild Hunt hat man sich von einem bekannten deutschen Rollenspiel aus dem Ruhrpott inspirieren lassen. Die Rede ist natürlich von Piranha Bytes‘ Gothic, das bereits 2001 mit einem spannenden Quest-Design in einer offenen Welt aufwartete.

„Es ist unserem Spiel sehr ähnlich, denke ich. Es ist eine wirklich perfekte Kombination aus Handlung und Freiheit in der offenen Welt. In Bezug auf das Quest-Design und die Art, wie wir die Geschichte gestalten, ist es der Gothic-Serie sehr ähnlich, aber unser Spiel hat eine wirklich sehr große Landschaft, während die Gothic-Schauplätze die offene Spielwelt in einem kleineren Maßstab boten“, werden der Lead Quest Designer Jakub Mateusz und der Game Director Konrad Tomaszkiewicz in der umfangreichen Vorschau von PC Gamer zitiert.

Mehr Quest-Designer sorgen für Abwechslung im Spiel

Insgesamt 14 Quest-Designer werkeln aktuell an den Aufgaben für Geralt im Spiel – doppelt so viele als noch bei dem Vorgänger The Witcher 2: Assassins of Kings. Damit möchte man sicherstellen, dass die Quests in The Witcher 3: Wild Hunt so abwechslungsreich wie möglich ausfallen.

Anfang des kommenden Jahres werden wir uns selbst von der Qualität des Quest-Designs überzeugen können. Dann wird das Spiel für PC und die beiden Next Generation Konsolen von Sony und Microsoft im Handel erscheinen. Einen konkreten Release-Termin haben die Entwickler bisher noch nicht verraten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche