Anfang kommenden Jahres bringt das Entwicklerstudio CD Projekt RED das mittlerweile dritte Abenteuer des weißhaarigen Hexers Geralt von Riva heraus. Bis zum Release versorgen uns die Macher fleißig mit neuen Infohappen zum Spiel. In einem Interview mit “Angry Joe” haben die Entwickler nun auch die Anzahl der Monster in The Witcher 3: Wild Hunt verraten.

“Ich bin Hexer. Ich handle mit nichts und kann keinen Rotz heilen”, sagte Geralt einmal in dem Roman “Der letzte Wunsch”. Was die Aufgabe eines Hexers in dem Universum von Andrzej Sapkowski ist, muss man den Fans der Buch- und Spielreihe sicherlich nicht erklären. In The Witcher 3: Wild Hunt wird die Jagd auf Monster gegen Bares eine noch wichtigere Rolle als zuvor einnehmen.

So wird Geralt die Kreaturen, die er erledigen soll, erst in der riesigen offenen Welt aufspüren müssen. Die Recherche über die Stärken und Schwächen eines Monsters, sowie die entsprechende Vorbereitung der passenden Elixiere und die passende Taktik im Kampf sollen über den Erfolg oder Misserfolg einer Mission entscheiden.

Die umfangreiche Spielwelt wird zahlreiche verschiedene Kreaturen beheimaten, die im Verlauf des Spiels Bekanntschaft mit den beiden Klingen des “weißen Wolfs” machen werden. Wie Senior Environment Artist Jonas Mattson und Senior VFX Artist Jose Teixeira in einem Gespräch mit “Angry Joe” (via Gameranx) verrieten, soll es insgesamt 80 unterschiedliche Bestien in The Witcher 3: Wild Hunt geben, die sich sowohl an Land, als auch im Wasser aufhalten.

„Es gibt definitiv Monster im Wasser, von denen manche wirklich freaky sind, weil sie erst fliegen und dann unter Wasser verschwinden, nur um dann plötzlich wieder direkt vor eurem Gesicht aufzutauchen,“ so Teixeira. Fans der Spielreihe dürfen sich also schon mal auf einige interessante Begegnungen gefasst machen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche