The Witcher - The White WolfMit The Witcher 3: Wild Hunt hat der polnische Entwickler CD Project RED eine der größten Rollenspiel-Hoffnungen für das Jahr 2014 in der Entwicklung. Wenngleich die Macher bereits in zahlreichen Interviews Details zum Spiel enthüllt haben, sind richtige Spielszenen nach wie vor Mangelware. Auch mit der kommenden E3 im Juni wird sich das für die meisten Fans nicht ändern.

Wie MCV berichtet, wird der Titel auf der Veranstaltung präsentiert, allerdings nur für Medienvertreter und hinter verschlossenen Türen. Wer sich also bereits darauf gefreut hat, einen Blick auf das RPG zu erhaschen oder es gar selbst Probe zu spielen, wird enttäuscht sein.

Mit dem dritten Teil der Witcher-Saga wollen die Entwickler die Geschichte um den weißhaarigen Hexer Geralt von Riva zum Abschluss bringen. Anders als in den beiden Vorgängern soll das kommende Rollenspiel-Epos eine komplett offene Welt bieten, gleichzeitig jedoch auch mit der erzählerischen Qualität der vorangegangenen Spiele aufwarten.

Auch sollen die Entscheidungen der Spieler erneut Einfluss auf den Verlauf der Geschichte nehmen, die abschließend, je nach Spielstil, in einem der zahlreichen möglichen Enden mündet. Ob den Machern das ambitionierte Vorhaben gelingt, werden wir spätestens nächstes Jahr erfahren. Dann wird das Open World-RPG für PC, Xbox 720 und die PlayStation 4 im Handel erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "The Witcher 3: Wild Hunt: Gameplay-Präsentationen hinter verschlossenen Türen auf der E3"

Ach immer wieder dieses verstecken hinter Türen wie absolut nervig.