Am 24. Februar 2015 feiert The Witcher 3: Wild Hunt sein offizielles Release. Bei vielen Spielen folgen nach der Veröffentlichung bekanntlich eine ganze Reihe von DLCs, für die extra bezahlt werden muss. Doch wie steht Entwickler CD Projekt RED bei The Witcher 3 zu diesem Thema? Eine überraschende Antwort auf diese Frage gab es jetzt!

Wie CD Projekt heute Abend offiziell bekanntgegeben hat, sind für The Witcher 3 ganze 16 DLCs geplant. Das Tolle daran: Diese Zusatz-Inhalte werden komplett kostenlos verfügbar sein. Einzige Voraussetzung ist natürlich, dass man das Spiel wahlweise für den PC, die Xbox One oder die PS4 besitzt. Welche Edition ist dabei völlig egal.

Die ersten beiden DLCs sollen bereits am 25. Februar 2015, also einen Tag nach Release, veröffentlicht werden. Konkret handelt es sich dabei um das „Temerische Rüstungsset“, das u.a. Rüstung für Pferde beinhaltet, und das „Bärte- und Frisurenset“ für Geralt.

Anschließend soll jede Woche ein weiteres DLC-Bundle, bestehend aus jeweils 2 DLCs veröffentlicht werden. Weiter geht es am 4. März mit einem alternativen Aussehen von Yennefer und dem neuen Auftrag „Vermisste Bergleute“. Details zu den weiteren DLCs sollen später folgen.

Tipp: Die kostenlosen DLCs haben dich überzeugt, dass du dir das Spiel holen möchtest? In unserem The Witcher 3-Preisvergleich siehst du, wo du den Titel günstig bekommst.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche