Wie bereits bekannt ist, werkeln die Mannen des polnischen Entwicklerstudios CD Projekt RED aktuell an The Witcher 3: Wild Hunt. Da der Titel nicht mehr für die alten, sondern nur für die neuen Konsolen erscheint, fragen sich die Fans, ob auch die beiden Vorgänger für die Next-Gen-Plattformen umgesetzt werden. Diese Frage haben die Macher nun beantwortet.

Auf der diesjährigen E3 in Los Angeles glänzte das neue Abenteuer um den Hexer Geralt von Riva erneut mit einem schicken Trailer, sowie zahlreichen Gameplay-Videos und zog so die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich.

Doch was ist mit den Besitzern der Next-Gen-Konsolen, die auch die beiden Vorgänger auf ihrer neuen Konsole erleben wollen? Während die Xbox-Fans wenigstens noch The Witcher 2: Assassins of Kings auf der Xbox 360 spielen konnten, wird The Witcher 3: Wild Hunt für die PlayStation-Fans das erste Treffen mit dem “Weißen Wolf” sein.

In einem Interview darauf angesprochen, ob man vorhat, auch die beiden Vorgänger auf die neuen Konsolen zu bringen, konnte CD Projekt RED Lead Producer Piotr Krzywonosiuk leider keine positive Nachrichten für die Konsolenfans verkünden.

So möchte man sich vorerst voll und ganz auf den dritten Ableger der Witcher-Saga konzentrieren und dann wäre da auch noch das Sci-Fi-Rollenspiel Cyberpunk 2077, an dem die Entwickler derzeit parallel werkeln. “Ich denke also nicht, dass es in Planung ist”, so der Macher.

The Witcher 3: Wild Hunt wird am 24. Februar 2015 für PC, Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche