The Witcher 3 Der Riese

The Witcher 3: Wird es grafische Unterschiede zwischen PS4 und Xbox One geben? Das sagen die Entwickler

Anzeige

Im Zuge eines aktuellen Interviews kam der CD Projekt RED Mitgründer Marcin Iwinski erneut auf die grafischen Unterschiede zwischen der Xbox One- und PlayStation 4-Version von The Witcher: Wild Hunt zu sprechen. Dabei deutete der Macher an, dass es diese durchaus geben wird. Aktuell versuche man jedoch noch, das letzte Quäntchen Kraft aus den beiden Konsolen herauskitzeln.

In einem Gespräch mit dem Online-Portal Eurogamer erklärte Iwinski, dass man es selbst noch nicht so genau weiß, ob es im Endeffekt 720p oder 1080p werden.

“Wir haben im Studio darüber diskutiert und haben unsere Technik-Jungs gefragt, wie das Ganze funktioniert und sie haben mir irgendwelche komplizierten Diagramme geschickt, die besagen, dass wenn ich eine bestimmte Bildschirmgröße habe und ein oder zwei Meter davor sitze, ich dann möglicherweise in der Lage wäre, einen Unterschied zu erkennen”, erklärte Iwinski in einem Gespräch mit dem Online-Portal Eurogamer.

Wie er jedoch anmerkte, dient dieser Unterschied mehr der PR von Sony als wirklich von Bedeutung für die Spieler zu sein.

“Wir arbeiten auf jeden Fall daran, alles aus den Plattformen herauszuholen, was wir können, weil das ein entscheidender Faktor von The Witcher ist. Wird es große Unterschiede geben? Ich glaube es wirklich nicht. Es ist noch zu früh, um das zu sagen. Wenn es welche geben wird, dann werden sie winzig sein. Es wird eher so sein, dass die Leute sagen, ‘Hey, ich habe dies und du hast das und dies ist besser’”, so der Macher.