The Witcher 3 dürfte dieses Jahr auf der E3 wohl der prominenteste Vertreter unter den Rollenspiele sein. Schließlich wird das Spiel auch heiß erwartet. Game Trailers hatte die Gelegenheit, sich mit Executive Producer John Mamais hingesetzt und ein Interview über die vielen verschiedenen Aspekte des Spiels zu führen. Nebenbei gibt es natürlich auch ein paar Gameplay-Szenen zu sehen.

Im Interview drehte sich ein Großteil der Fragen um die Spielemechaniken im Spiel, die Geschichte wird aus spoilertechnischen Gründen nicht angesprochen. Das ist aber auch nicht so schlimm, schließlich gibt es genügend neue und alte Mechaniken, die es zu besprechen gilt.

Besonders das Quen-Zeichen aus dem zweiten Witcher Teil kam im Interview zur Sprache. Das war viel zu stark und musste für den neuen Teil ordentlich generft werden. Zwar befindet es sich immer noch im Spiel, ist aber wesentlich schwächer als vorher.

Weitere Fragen und Antworten – und natürlich Spielszenen – findest du im folgenden Video.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche