Wie bereits bekannt ist, werden die Entwickler von Curve Digital den von Facepalm Games im Mai vergangenen Jahres für den PC veröffentlichten Puzzle-Platformer The Swapper demnächst für die PlayStation 3 portieren. Wie der Curve Digital PR und Marketing Manager Rob Clarke vor Kurzem in einem Interview verriet, wird es das letzte große Spiel des Studios für die alte Konsole sein.

In einem Gespräch mit dem Online-Portal Video Gamer sagte Clarke: “The Swapper stellt unseren letzten großen Titel für die PlayStation 3 dar. Die Tatsache, dass die PlayStation 4 so gewaltig durchstartete, bedeutet aber nicht, dass wir nicht unser Bestes auf der PlayStation 3 und PlayStation Vita geben werden. Wir investieren eine Menge Entwicklungszeit, um aus der Hardware eine wirklich eindrucksvolle Optik und Performance herauszukitzeln.“

“Ich denke, dass die Spieler Ehrfurcht vor der Umsetzung für die alte Generation haben werden – und sie werden davon begeistert sein, was wir mit der PlayStation 4 erreichen konnten”, so der Macher.

Die Umsetzung für PlayStation 3, PlayStation 4 und die PlayStation Vita soll hierzulande bereits am kommenden Mittwoch, den 6. August 2014, in digitaler Form im PlayStation Store erscheinen. Im November dieses Jahres soll der Puzzle-Platformer auch auf der Nintendo-Wii U das Licht der Welt erblicken. Einen konkreten Release-Termin gibt es dazu allerdings noch nicht.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!