TSW AusgrabungsstelleAm Samstag berichteten wir bereits über The Secret World-Previews vom Presse-Event und auch diese Woche treffen immer noch neue Berichte über das Spiel ein: Ten Ton Hammer hatte die Gelegenheit, ein Interview mit dem Lead Content Designer zu führen, Machinima hat ein Video-Interview mit Ragnar Tørnquist im Gepäck und IGN schaut sich nochmal die Möglichkeiten des Skillrads an.

Machinima

Im Video-Interview mit Machinima geht Lead Producer Ragnar Tørnquist u.a. darauf ein, warum man sich beim Spiel gerade für ein Horror-Szenario entschieden hat. Auch erklärt er, dass man sich bei der Geschichtserzählung an berühmte Autoren wie Lovecraft oder Stephen King gehalten hat. Zudem sind Dungeons ein wichtiger Bestandteil des Interviews.

® Machinima Realm – 2/24/12 (The Secret World! Guild Wars 2 Inception!)

Ten Ton Hammer

Ten Ton Hammer hatte die Gelegenheit ein Interview mit Joel Bylos zu führen. Bylos ist Lead Content Designer bei Funcom und kümmert sich um die Spielinhalte. Er geht hier besonders auf die Quests im Spiel ein und erläutert u.a. was für Quests es alles gibt und was die Spieler dabei erwartet.

Besonders interessant dürfte sein, dass alle Quests für die einzelnen Fraktionen gleich sind, nur die Reaktionen der drei Fraktionen werden jeweils unterschiedlich sein wenn du eine Quest beendest. Außerdem sprach Joel Bylos die Geschichte der einzelnen Gebiete an. So wird jedes Gebiet eine eigene in sich abgeschlossene Geschichte besitzen. Dennoch werden aber einige Fragen offen bleiben, die dann erst am Ende des Spiels geklärt werden sollen. » Direkt zum Interview auf Ten Ton Hammer

IGN

Der letzte Artikel, den wir dir heute vorstellen, stammt von IGN und beschäftigt sich nochmal eingehend mit dem Skillsystem von The Secret World. Dort wird auch noch einmal die Flexibilität des Spiels angesprochen. So kannst du später jederzeit zwischen den Skills hin und her wechseln, wenn du nicht im Kampf bist. Fehlt dir also ein Tank, ist das kein Problem wenn du die nötigen Skills im Skillrad gelernt hast. So kann man dann, wenn man genug Zeit investiert hat, später einmal alle Skills lernen und bei Bedarf bestimmte Rollen ausfüllen. » Direkt zum Artikel auf IGN


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche