The Secret World: Startzone genießen trotz Out Of Memory?Aktuell läuft die Open Beta von The Secret World. Leider kommt es bei vielen Spielern zu Abstürzen des Clients mit einer „Out of Memory“-Meldung. Der Crash kann schon 30 Minuten nach Spielbeginn auftreten. Mehr zu möglichen Lösungen und den Ursachen der Crashs erfährst du hier.

Die Ursache sind Speicherlöcher (Memory Leaks) im Client. Dieser versucht zu viel neue Daten zu laden und verhindert, dass nicht mehr gebrauchte Daten korrekt aus dem Arbeitsspeicher entfernt werden können. In einer 32bit-Umgebung belegt The Secret World dabei normalerweise etwa 1,5 GB Arbeitsspeicher. Kurz vor dem Absturz versucht der Client, zu viele Daten zeitgleich in den Arbeitsspeicher zu laden, die nicht mehr verwaltet werden können, da 32bit Systeme einem Prozess nur 2 GB Arbeitsspeicher zugestehen.

Abhilfe gegen Out of Memory

Funcom empfiehlt daher, auf 64 bit zu wechseln. Hier stehen dem Client mehr Arbeitsspeicher zu, als in einer 32bit Umgebung. Nach unseren Tests mit einem 32bit und 64bit System, hielt das 64bit System tatsächlich stundenlang ohne Absturz durch. Beim 32bit-Client kamen die Abstürze dafür regelmäßig. Eine Anpassung der Grafikeinstellung oder der Wechsel auf DirectX 9 schienen keinen Unterschied zu machen.

Für alle 32bitler, deren Client sich regelmäßig mit „Out of Memory“ beendet, empfiehlt Funcom Windows anzuweisen Prozessen bis zu 3 GB zuzugestehen. Das behebt das Problem zwar nicht, soll den Absturz aber hinauszögern.

Um die 3GB Schranke in Windows Vista und Win 7 zu aktivieren:

  • Starte die Eingabeaufforderung – Startmenü => Zubehör => Eingabeaufforderung – als Administrator (Rechtsklick auf das Icon und als Administrator ausführen)
  • Auf der Kommandozeile gibst du ein bcdedit /set IncreaseUserVa 3072
  • Starte den Computer neu.

Um die Änderung wieder rückgängig zu machen:

  • Starte die Eingabeaufforderung – Startmenü => Zubehör => Eingabeaufforderung – als Administrator (Rechtsklick auf das Icon und als Administrator ausführen)
  • Auf der Kommandozeile gibst du ein bcdedit /deletevalue IncreaseUserVa
  • Starte den Computer neu.

Insgesamt kann ich aber nur empfehlen sich Win 7 64bit OEM Version zuzulegen. Wenn man 4GB RAM oder mehr hat, bekommt man damit ein besseres, stabileres, schnelleres OS als Vista/XP, das auch in Spielen problemlos funktioniert. (Quelle)


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche