The Secret World - Geheimgesellschaft IlluminatenAm Dienstag feierte The Secret World sein offizielles Release. In einem Interview erläuterte Creative Director und Senior Producer Ragnar Tørnquist nun, warum man sich für ein Abo-Modell entschieden hat und verriet zudem, er sei sicher, dass das MMO in 5-10 Jahren auf ein Free2Play-Modell setzen werde.

Im Interview erklärt Tørnquist, dass kein Triple A-MMO bisher mit einem Free2Play-Modell erschienen sei. Man habe sich für ein Abo-Modell entschieden, da man denke, dass Spieler glücklicher damit seien, eine konstante monatliche Gebühr zu bezahlen, um neue Inhalte, den Service und alle Vorteile des Spiels zu bekommen. Man wolle sie nicht immer wieder für kleine Dinge bezahlen zu lassen.

Die Abogebühren und das Geschäftsmodell würden ein großes Team unterstützen. Neue Inhalte seien bereits für eine lange Zeit geplant, die in regelmäßigen Abständen veröffentlicht werden sollen, die ersten davon schon bald. Dieses Modell sei das einzige, das Sinn mache, wenn man Spielern diese lebendige Welt und dieses konstant aktualisierte und erweiterte Erlebnis bieten wolle.

Ob dieses Geschäftsmodell in fünf Jahren noch existieren würde könne er nicht sagen. Für das Team sei es jedoch nicht richtig gewesen, The Secret World als Free2Play-Game zu veröffentlichen, da man sonst andere Wege hätte finden müssen, um den ständig hinzukommenden Content zu finanzieren. Dass The Secret World niemals Free2Play wird, ist dadurch jedoch nicht ausgeschlossen.

„Natürlich hat uns die Umstellung von Age of Conan auf ein Free2Play-Modell viel gelehrt. In 5 oder 10 Jahren, wird The Secret World dann Free2Play sein? Ich bin mir sicher. Aber das ist eine lange Zeit“, so Tørnquist weiter. Solange Spieler bereits seien dafür zu bezahlen, dass Funcom im Gegenzug neue Inhalte bereitstelle, würde man beim jetzigen Geschäftsmodell bleiben. Das gesamte Interview kannst du bei Rock, Paper, Shotgun lesen.

Tipp: News, Guides, Videos und mehr zu The Secret World findest du bei uns auf SecretWorld23.de! Diskussionsbedarf? Dann schau auf jeden Fall in unserem TSW-Forum vorbei!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "The Secret World: TSW in 5-10 Jahren Free2Play – Senior Producer im Interview"

Naja 5-10 Jahre jetzt muss das Spiel erst einmal die nächsten Monate überleben. danach kann man gerne die Planung für die nächsten Jahre in angriff nehmen.

"Neue Inhalte seien bereits für eine lange Zeit geplant, die in regelmäßigen Abständen veröffentlicht werden sollen, die ersten davon schon bald…"

Darauf warten die Spieler von AO und Age of Conan bis heute. Als zum einen was erzählen von wegen: Wir wollen die Spieler nicht für jedes kleine Ding zahlen lassen. Aber bei den vorherigen entwicklungen dieser Firma folgte einfach nichts was die monatlichen Gebühren geschweige denn einen Akufpreis von 50 Euro rechtfertigen würde.

Traumhaft Abo Model das ist doch der größte Schritt zurück den man als Puplisher nur machen kann. In 5 – 10 Jahren vielleicht, na da viel glück, übersteht erstmal mit dem Bezahlsystem 1 Jahr.

Leute leute es gibt free to play games die sich nun mehr 8 – 10 jahre halten ( auf Inix Soft schiel). Und deren Server sind proppe voll.

Ihr wollt abo User in ner Zeit wo sich manche Spiele keine 2 monate am markt halten.

Fahrt einfach ein Free2Play system da merkt Ihr als Hersteller sofort wenn ich mist gepatcht habt oder was die community will. Genauso müsst ihr dann auch zu dem stehen, was ihr zum Thema Neuerungen sagt. Da ihr die Resonanz sofort merkt.

PS: Bei free2play games mit ner Item mail wird mehr geld umgesetzt als mit eurem komischen abo.

So viel spass noch mit der "geheimen welt" für ne grundgebür, ich geh lieber in ne "gefallene welt" als free2play spieler