Angriff bei The Secret WorldAm 19.06.2012 wird das MMO The Secret World offiziell erscheinen, vorbestellen kannst du das Spiel ab heute! Mit einer Vorbestellung sicherst du dir garantierten Zugang zu allen kommenden Beta-Wochenenden sowie zum Headstart und erhältst zudem exklusive InGame-Gegenstände.

Wie Funcom bekanntgab, startet das erste Beta-Wochenende am 11.05.2012. Die darauffolgenden Beta-Wochenenden sollen dann fast jedes Wochenende bis zum Release stattfinden, wobei jedes Mal neue Inhalte ins Spiel kommen sollen. Die erstellten Charaktere werden dabei von einem ins andere Wochenende übernommen, sodass du die neuen Inhalte erleben kannst, ohne wieder von vorne beginnen zu müssen. Funcom betonte zudem, dass die Beta-Wochenenden unabhängig von der laufenden Beta stattfinden.

Zusätzlich erhältst du durch eine Vorbestellung Zugang zum Headstart von The Secret World. Garantiert ist dabei jedoch nur, dass du mindestens 24 Stunden am Early Access teilnehmen kannst, je nach Verfügbarkeit der Plätze können es aber bis zu vier Tage sein. Vergeben werden die Headstart-Zugänge laut Funcom nach dem Bestelleingang, es gilt also das Motto „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“.

Außerdem sicherst du dir mit einer Vorbestellung einen exklusiven InGame-Gegenstand, mit dem du schneller Erfahrungspunkte sammeln kannst, ein exklusives InGame-T-Shirt mit einzigartigem Monster-Design sowie einen mächtigen Begleiter, der dir im Kampf zur Seite steht. Weitere Infos findest du auf der offiziellen Webseite des Spiels!

» The Secret World bei Amazon

The Secret World – Pre-Order Trailer Deutsch


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "The Secret World: Garantierter Zugang zu Beta-Wochenenden für Vorbesteller"

Mhh nach dem Desaster von AoC bestelle ich da nichts mehr vor 🙁

Naja, meine Vorbestellung läuft via Amazon. So bekommste Beta und gehst bis kurz vor Release kein Risiko ein. Meine Skepsis gegenüber Funcom ist auch vorhanden nach AoC, aber da ein anderes Devteam (zumindest in der Führung) dort werktelt hab ich Hoffnung. Noch dazu is das Szenario zu reizvoll um ignoriert zu werden 🙂