Wie bereits bekannt ist, wird die Entwicklung des PlayStation 4-exklusiven Action-Adventures The Order 1886 noch einige Monate in Anspruch nehmen, weshalb der Titel erst im kommenden Jahr das Licht der Welt erblicken wird. Bis dahin versorgen die Macher die Fans fleißig mit frischem Videomaterial zu dem Titel. Ein neues Entwicklervideo rückt nun die Handlung des Spiels in den Vordergrund.

In dem Videobeitrag “Erzählung und Revolution” spricht Dana Jan, der Game Director von Ready at Dawn, über die Handlung im Spiel. Diese wird vor allem durch die markanten Charaktere vorangetrieben, in deren Darstellung das Team laut Jan besonders viel Mühe investiert hatte. Dank der aufwendigen Motion-Capture-Aufnahmen agieren die Figuren im Spiel sehr lebensecht, was die Grenze zwischen Gameplay und Zwischensequenzen verblassen lässt. “Das ganze Spiel füllt sich wie ein Film an”, so der Macher.

Ursprünglich sollte der Titel schon im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen, wurde jedoch Ende vergangenen Monats auf das kommende Jahr verschoben. Ein konkretes Datum nannte das Studio bisher nicht. Wie die Entwickler zudem kürzlich bekanntgaben, wird der Titel auf Sonys Next Generation Konsole in der finalen Fassung mit 30 Frames pro Sekunde laufen. Gründe dafür hat Jan erst kürzlich in einem Gespräch mit dem Online-Portal Kotaku erläutert.

Das komplette Entwicklertagebuch zu der Handlung des Spiels kannst du dir an dieser Stelle bei uns anschauen. Viel Spaß!

The Order: 1886 — Narration and Revolution


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche