Naughty Dog plant offenbar, sein Survival-Horror-Adventure The Last of Us doch auf Sonys Next Generation Konsole zu portieren. Das zumindest hat der türkische Sony-Mitarbeiter Secan Sülün im Rahmen eines Interviews verraten. Seiner Aussage zufolge soll zudem die Grafik des Spiels für die Umsetzung auf der PlayStation 4 noch einmal kräftig aufgefrischt werden.

Bisher ging man davon aus, dass der PlayStation 3 exklusive Titel nicht für die neue Konsole erscheint. Eine entsprechende Umsetzung hat Naughty Dog zwar nie endgültig abgeschrieben, eine Ankündigung seitens des Studios fehlt aber bis heute. Laut Secan Sülün, seines Zeichens Vice President und Marketing Manager für PlayStation Türkei bei Sony Eurasia, wurde eine PS4-Version jedoch längst beschlossen.

Im Rahmen eines Interviews mit CNN Türk (via NeoGAF) wurde Sülün im Zuge einer Diskussion über die BAFTA Awards gefragt, ob wir schon bald mit dem Nachfolger von The Last of Us rechnen dürfen, woraufhin dieser antwortete: “Nein, eine Fortsetzung kommt jetzt noch nicht soweit ich weiß, aber ich kann sagen, dass das erste Spiel noch in diesem Sommer für die PlayStation 4 als physische und digitale Kopie mit verbesserter Grafik erscheinen wird.”

Die entsprechende Aussage gibt es in dem Video-Videomitschnitt in türkischer Sprache ab der Minute 36:00 zu sehen. Ob diese den Tatsachen entspricht ist schwer zu sagen. Bis Naughty Dog die Geschichte offiziell bestätigt, sollte man die Nachricht mit Vorsicht genießen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche