Noch diesen Monat wird mit The Last of Us Remastered eine HD-Version des bekannten PlayStation 3 Survival-Horror-Titels für Sonys Next Generation Konsole erscheinen. Auch Hinweise auf eine PS4-Umsetzung von Beyond Two Souls kursieren immer wieder durchs Netz. Nun ließ auch Sonys Shuhei Yoshida in einem Interview durchblicken, dass weitere Neuauflagen möglich wären.

In einem Gespräch mit dem Online-Portal Eurogamer merkte der Oberhaupt der Sony Worldwide Studios an, dass rund 50 Prozent der PlayStation 4-Käufer vorher gar keine PlayStation 3 besaßen und somit gar nicht in den Genuss der alten Blockbuster, wie eben The Last of Us kommen konnten. Neuauflagen dieser Titel wäre somit eine sehr gute Möglichkeit, die Leute willkommen zu heißen und ihnen zu zeigen, was sie verpasst haben.

Einer der Titel, der sich laut Yoshida aufgrund diverser Anfragen aus der Community als ein guter Kandidat für eine Neuauflage herauskristallisiert hat, ist Uncharted. Allerdings möchte man den Markt auch nicht mit unzähligen Neuumsetzungen alter Spiele überfluten. Ob die Spieler also eines Tages eine HD-Umsetzung von Uncharted zu Gesicht bekommen werden, bleibt weiterhin unklar. Der Release von The Last of Us Remastered soll hierzulande am 30. Juli 2014 erfolgen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche