Morgen erscheint The Last of Us: Remastered für die Playstation 4 auch bei uns und viele Spieler fragen sich: Ist der grafische Unterschied zwischen PS3 und PS4 wirklich so groß? Eine Antwort darauf gibt das Video in diesem Artikel.

Um eines klarzustellen: The Last of Us sah schon auf der Ps3 verdammt gut aus und man merkte der Konsole das Alter absolut nicht an. Und gerade da fragt man sich: Geht es wirklich noch besser? Kurz gesagt: Ja! Die PS4-Version hat gegenüber der Original-Version einige Verbesserungen zu bieten.

Das merkt manbesonders bei kleineren Details wie Ketten oder Stoff-Grafiken. Diese sehen wesentlich besser aus als auf der PS3. Aber auch die Texturen sind schärfer, was besonders bei Boden-Texturen auffällt. Anders ausgedrückt: Die Remastered-Version hat die Texturen aufgewertet, die in der PS3-Version zu Gunsten anderer Texturen leiden mussten (z.B. Gesichter).

Ob sich die PS4 Version für dich lohnt? Zumindest wenn man vom grafischen Standpunkt ausgeht solltest du am besten selbst entscheiden, indem du dir das folgende Video von GameSpot anschaust.

PS4 vs. PS3 Graphics Comparison Redux – The Last of Us: Remastered


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche