Im kommenden Monat wird das Survival-Horror-Adventure The Last of Us mit “Left Behind” seine erste Inhaltserweiterung bekommen. Das verantwortliche Entwicklerstudio Naughty Dog hat bereits vergangene Woche einen kleinen Vorgeschmack auf die Geschichte des DLCs in Form eines Teasers veröffentlicht. Nun dürfen wir auch den kompletten Cinematic-Trailer bestaunen.

Am 14. Februar 2014 werden die Fans von The Last of Us endlich in die Vorgeschichte zum Hauptspiel eintauchen und mehr über die Vergangenheit von Ellie erfahren können. Der Fokus der kommenden Inhaltserweiterung wird auf Ellie und ihrer besten Freundin Riley (im Original von der Schauspielerin Yaani King gesprochen) liegen. Beide besuchen ein militärisches Internat in der Quarantäne-Zone von Boston, bis Riley eines Tages für eine längere Zeit verschwindet und als Firefly zurückkehrt.

In der vergangenen Woche konnten wir bereits einen kurzen Blick auf das Wiedersehen der beiden Mädchen werfen. Diese Woche bringt uns Naughty Dog den kompletten Cinematic-Trailer, der etwas mehr von der Beziehung zwischen Ellie und Riley zeigt. Das Video kannst du dir an dieser Stelle bei uns anschauen. Viel Spaß!

Zeitgleich mit dem neuen Cinematic haben die Macher auch ein passendes Video-Interview veröffentlicht, in dem die beiden Synchronsprecherinnen Ashley Johnson (Ellie) und Yaani King (Riley), der Naughty Dogs Lead Game Designer Jacob Minkoff sowie der Game Designer Anthony Newman zu Wort kommen und weitere Details zu “Left Behind” verraten.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche