Nachdem die Entwickler von Naughty Dogs bereits vergangenen Dienstag ein rund 85 Minuten langes “Making Of”-Video zu ihrem Survival-Horror-Adventure The Last of Us veröffentlicht haben, folgt nun der Nachschlag in Form eines weiteren Beitrags, der sich vor allem auf den zuletzt veröffentlichten DLC “Left Behind” fokussiert und mehr über die Geschichte um Ellie und Riley verrät.

Mit dem umfangreichen ersten Videobeitrag konnten die Fans von The Last of Us bereits einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen des Blockbusters werfen und eine Menge Hintergrundinfos zum preisgekrönten Survival-Horror-Adventure erfahren. Nun geben die Macher auch einige spannende Details zu der Entwicklung des Story-DLCs “Left Behind” preis.

Zwar fällt der zweite Videobeitrag mit rund 9 Minuten bei weitem nicht so umfangreich aus wie das Making Of zum Hauptspiel, ein Blick lohnt sich für die Fans aber trotzdem. Im Verlauf des Videos kommen diverse Entwickler, darunter etwa Game Director Bruce Straley, Creative Director Neil Druckmann, sowie die beiden Schauspielerinnen Ashley Johnson und Yanni King, die Ellie und Riley ihre Stimmen leihen, zu Wort, um ein wenig über die beiden Charaktere und die Idee hinter dem DLC zu plaudern.

Solltest du das erste “Making Of”-Video verpasst haben, kannst du es an dieser Stelle ebenfalls anschauen. Viel Spaß!

New video From Dreams – goes behind the scenes with The Last of Us: Left Behind

Exclusive | Grounded: The making of The Last of Us


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche