The Flame in the Flood: Ex-BioShock-Macher starten Kickstarter-Projekt – Was sich hinter dem Titel verbirgt

Mit The Flame in the Flood hat das neue Indie-Entwicklerstudio The Molasses Flood ein interessantes Survival-Adventure in der Entwicklung, das aktuell auf Kickstarter um die Gunst der Spieler buhlt. Zwar sprießen Survival-Titel aktuell wie Pilze aus dem Boden, doch im Falle von The Flame in the Flood könnte uns eine echte Perle ins Haus stehen. Der Grund dafür ist das Team, das sich aus erfahrenen Entwicklern zusammensetzt, die in der Vergangenheit bereits an Titeln wie BioShock, Halo, Medal of Honor, Titan Quest und Rock Band mitwirkten.

The Flame in the Flood ist in einer einzigartigen postapokalyptischen Welt angesiedelt, die laut den Machern von realen Gebieten wie den Everglades, dem Mississippi-Delta, dem Louisiana-Bayou sowie anderen typisch amerikanischen Gegenden inspiriert wurde. Das Spiel dreht sich um ein taffes Mädchen namens Scout, das sich gemeinsam mit ihrem Hund Aesop auf einem selbstgebauten Floß auf eine Reise entlang eines Flusses begibt.

Das Spiel erinnert ein wenig an das Survival-Adventure Don’t Starve und wird ebenfalls diverse Herausforderungen für den Spieler bereithalten. So geht es darum, zahlreiche Gefahren, wie wilde Tiere, Stürme, Regen und Flut zu überleben und dabei auch Faktoren wie Hunger, Kälte, Müdigkeit, Erschöpfung, Verletzungen und Krankheiten zu berücksichtigen. Aesop steht einem dabei stets zu Seite und kann nicht nur einige Gegenstände tragen, sondern Scout auch vor Feinden warnen.

Im Verlauf des Spiels muss Scout verschiedene Ressourcen sammeln, Gegenstände herstellen und auch ihr Floß in Schuss halten, um ihr Überleben und ihr Vorankommen zu sichern. Stirbt sie, beginnt die Reise von vorn, aber immerhin bleiben die Gegenstände, die der Hund Aesop zum Zeitpunkt des Ablebens bei sich hatte, dem Spieler erhalten.

Insgesamt 150.000 US-Dollar wollen die Entwickler für die Fertigstellung des Spiels sammeln. Aktuell wurden bereits nach wenigen Tagen über 83.000 US-Dollar von mehr als 2.500 Unterstützern gespendet. Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch 28 Tage. Sollte das Geld zusammenkommen, wird der Titel im Juli des kommenden Jahres für PC und Mac veröffentlicht.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!