Ursprünglich sollte The Evil Within bereits am 29. August dieses Jahres erscheinen, doch offenbar werden sich die Fans nun etwas länger gedulden müssen. Wie Bethesda heute bekanntgab, wird der Titel erst im Oktober auf den Markt kommen. Zeitgleich mit der Bekanntgabe haben die Macher auch die Boni für Vorbesteller enthüllt. Zudem wurde ein neues Video veröffentlicht.

Wie Bethesda kürzlich offiziell bekanntgab, hat das Team hinter The Evil Within um mehr Zeit gebeten, um noch etwas an der Balance im Spiel zu feilen und dem Titel den letzten nötigen Schliff zu verpassen. Die zusätzliche Entwicklungszeit von zwei Monaten soll sicherstellen, dass die Fans am Ende das grauenerregende Horror in perfekter Form präsentiert bekommen.

Der Horrortrip durch die bizarre Parallelwelt aus der Feder von Resident Evil-Schöpfer Shinji Mikami wird demnach erst ab dem 24. Oktober 2014 beginnen.

Zeitgleich mit der Bekanntgabe wurden auch die Boni für die Vorbesteller enthüllt. Wer sich dazu entscheidet, das Spiel noch vor dem offiziellen Release zu erwerben, darf sich demnach über das “Fighting Chance Pack” freuen. Dieses wird neben einem grünen Gel, welches die Eigenschaften des Protagonisten verbessert, auch Brand- und Giftbolzen, sowie eine doppelläufige Schrotflinte mit mehr Feuerkraft umfassen.

Um die wartenden Fans bei der Stange zu halten und ihre Vorfreude auf den Titel zu schüren, wurde überdies ein neues Video veröffentlicht, welches die Reaktionen der ersten Tester auf das Spiel präsentiert. Viel Spaß!

The Evil Within – Reaktionen der Tester


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "The Evil Within: Release verschoben – Vorbesteller-Boni und neues Video mit Tester-Reaktionen enthüllt"

Sollen sie ruhig machen, es ist zwar immer ärgerlich weil denn die Gier nach einem neuen Spiel ein sagt, ich will es aber jetzt spielen. Dennoch sind solche Entscheidungen meist richtig.

Zum Video: Na das ist aber ein bisschen sehr Mager. Es gibt ja solche Video schon zu anderen Spielen und da haben sie dann die Szenen aus dem Spiel gezeigt und dann die Reaktionen der Leute. Das ist ja wirklich nur ein Zusammenschnitt aus X Reaktionen wo man gar nicht weiß was diese jetzt eigentlich gesehen haben das sie so reagieren.