Zum kommenden Survival-Horror-Titel The Evil Within, welcher sich aktuell bei Resident Evil-Schöpfer Shinji Mikami in der Entwicklung befindet, wurden einige recht ansehnliche Artworks geleakt. Einige dieser Bilder zeigen überraschenderweise mehr, als nur ein klassisches Horrorspiel, wie man es bisher von den Entwicklern stets präsentiert bekam.

Zwischen den üblichen düsteren Bildern, die mehr zu dem passen, was wir bisher von dem Titel gehört und gesehen haben, sind auch ein paar Artworks zu finden, die ein ganz anderes Bild zeichnen. So verbreiten einige dieser Bilder eher eine postapokalyptische Stimmung, wie man sie aus Spielen wie Fallout, The Last of Us oder eben The Walking Dead kennt.

Auf einem der Artworks ist beispielsweise ein Charakter zu sehen, der sich offenbar in den Überresten eines zerstörten Hochhauses aufhält und auf eine komplett verwüstete Stadt blickt. Das Bild könnte also genau so gut zu Fallout 4 gehören. Auf dem anderen Entwurf, der ebenfalls eine postapokalyptische Stimmung verbreitet, ist eine überflutete Tiefgarage zu sehen

Ob es sich hierbei nur um frühere Konzept-Entwürfe handelt oder wir tatsächlich solche Locations im fertigen Spiel zu Gesicht bekommen werden, ist unklar. Das verantwortliche Entwicklerstudio Tango Gameworks hat sich bisher nicht zu den durchgesickerten Artworks geäußert. Sämtliche Bilder kannst du dir auf Junkie Monkeys zu Gemüte führen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche