Elder Scrolls Online – Public Dungeons

Neben den klassischen instanzierten Dungeons für Gruppen von 4 Spielern wird es in The Elder Scrolls Online auch öffentliche Dungeons (Public Dungeons) geben. Die sind nicht instanziert und können von allen Spielern unabhängig voneinander betreten werden.

Die Public Dungeons sollen etwa 1,5 mal so schwer wie die sonstigen Situationen im Spiel sein, die du alleine meisterst. Es wird also durchaus möglich sein, einen öffentlichen Dungeon solo zu machen, eine Herausforderung wird es allerdings sein.

Einfacher wird es da natürlich, wenn du dich mit anderen Spielern, die gerade ebenfalls im Dungeon unterwegs sind, zusammenschließt und ihr gemeinsam den Gefahren trotzt – was auch die Motivation hinter den öffentlichen Dungeons ist.

Force hat in der Presse-Beta die Gelegenheit genutzt und einen genaueren Blick auf den Public Dungeon „Toothmaw Gully“ geworfen. Einen ersten Eindruck davon, was ein Public Dungeon in ESO zu bieten hat, bekommst du im Video! 🙂


Alle unsere Artikel aus der ESO-Beta:


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche