Mit Tom Clancy’s The Division hat der französische Entwickler und Publisher Ubisoft ein recht ambitioniertes Online-Rollenspiel in der Mache, an dessen Entstehung laut dem neusten Bericht des Unternehmens mittlerweile drei Studios gleichzeitig beteiligt sind. Neben Massive Entertainment und Ubisoft Reflections ist ab sofort auch Red Storm Entertainment in die Entwicklung involviert.

Bei The Division wird sich Red Storm Entertainment vor allem um die Gestaltung realistischer Waffen kümmern. „Red Storm ist der Geburtsort des Tom Clancy-Franchise und mit ihnen zu arbeiten, ist eine fantastische Gelegenheit”, schreibt Massives Executive Producer Fredrik Rundqvist im offiziellen Ubi-Blog. „Ihr Fachwissen im Bereich der militärischen Hardware, der Waffen und in allem, was Tom Clancy betrifft, ist in der Branche einzigartig. Ich freue mich wirklich, sie an Bord zu haben und ich bin mir sicher, dass sie eine Menge fantastischer Dinge zum Spiel beisteuern werden.“

Auch David Polfeldt, seines Zeichens Managing Director bei Massive Entertainment, ist von der Zusammenarbeit begeistert: „Zu meinen besten Videospiel-Erinnerungen zählt das allererste Ghost Recon. Seitdem war ich stets ein Fan von Red Storm Entertainment gewesen und es ist für mich eine Riesenfreude, mit ihnen gemeinsam an The Division arbeiten zu dürfen. Wir haben viele Gemeinsamkeiten in Bezug auf Erbe und Studio-Kultur, die die Zusammenarbeit für uns trotz der Entfernungen und der unterschiedlichen Zeitzonen sehr einfach gestalten. Ich hoffe, dass das, was wir heute sehen, nur der Beginn einer langen, aufregenden, gemeinsamen Reise ist.“


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche