Zwar gab es auf der diesjährigen E3 in Los Angeles eine recht spannende Gameplay-Demo zum kommenden MMO Tom Clancy’s The Division zu sehen, wirklich viele Details zum Spiel hat der verantwortliche Entwickler Ubisoft Massive bisher aber noch nicht verraten. In einem aktuellen Interview erklärte der Executive Producer Fredrik Rundqvist, weshalb das so ist.

Wie Rundqvist gegenüber dem Online-Portal Examiner verriet, sieht man bei Ubisoft nicht wirklich einen Sinn darin, alles bereits vor dem Release des Spiels auzuplaudern. Zwar sei ihm bewusst, dass kurz nach dem Release so ziemlich alles auf YouTube landet, allerdings wolle er, dass die Spieler beim Release des Spiels noch etwas zu entdecken haben.

Als negatives Beispiel zieht Rundqvist die Film-Trailer heran, die bereits alle spannenden Momente spoilern, bevor man den Film überhaupt selbst gesehen hat. “The Division hat so viel zu bieten und es gibt so viel zu entdecken. Wir möchten daher so viel Spannung wie nur irgendwie möglich erhalten”. so der Macher.

Tom Clancy’s The Division soll irgendwann im kommenden Jahr das Licht der Welt erblicken. Geplant sind Umsetzungen für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche