Das kommende MMO Tom Clancy’s The Division wird bekannterweise ausschließlich auf dem PC und den beiden Next Generation-Konsolen von Sony und Microsoft veröffentlicht. Die Besitzer der Xbox 360- und der PlayStation 3 werden also auf den Titel verzichten müssen. Weshalb das so ist, hat nun Ubisofts Executive Producer Fredrik Rundqvist im Zuge eines Interviews erklärt.

Wie Rundqvist in einem Gespräch mit dem Online-Portal Examiner erläuterte, wäre der Titel mit der Hardware-Power der alten Plattformen schlicht nicht realisierbar gewesen. “Natürlich wollen wir den Titel so zugänglich wie möglich gestalten. Was wir jedoch mit der Grafik und der nahtlosen offenen Welt vorhatten, war auf den Konsolen der letzten Generation nicht machbar.”

Wer also The Division spielen möchte, wird nicht umhinkommen, sich einen PC, eine Xbox One oder eine PlayStation 4 zuzulegen. Nachdem Ubisoft den Titel ursprünglich für 2014 angekündigt hatte, wurde der Release-Termin im Mai auf das zweite Quartal des kommenden Jahres verschoben. Ob man dieses Datum halten kann, wird die Zukunft zeigen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche