The Binding of Isaac: Rebirth: Release-Termin steht fest – Diesen Vorteil haben Original-Besitzer

The Binding of Isaac: Rebirth, das Remake zu dem 2011 für PC, Mac und Linux veröffentlichte Mix aus Action-Adventure, Dungeon Crawler und Rogue-like-Elementen, hat einen konkreten Release-Termin erhalten. Wie der US-Independent-Entwickler Nicalis kürzlich offiziell bekanntgab, wird die Neuauflage bereits im Herbst dieses Jahres das Licht der Welt erblicken.

Mit dem Release von The Binding of Isaac: Rebirth dürfen sich die Spieler auf zehn spielbare Charaktere, mehr als 450 verschiedene Gegenstände und über 100 unterschiedliche Widersacher freuen. Das Spiel wird sowohl einen Singleplayer-Part, als auch einen Koop-Modus für zwei Spieler enthalten.

Wie Nicalis Game Designer Edmund McMillen verriet, freut er sich bereits darauf, den Titel endlich auch den Konsolenspielern zugänglich zu machen und ihnen die Möglichkeit zu geben “die merkwürdigste Sache, die er je erschaffen hat” zu erleben.

The Binding of Isaac: Rebirth wird hierzulande ab dem 4. November dieses Jahres für PC, Mac, Linux, PlayStation 4 und Sonys Handheld, die PlayStation Vita, erscheinen. Auf Valves Online-Plattform Steam ist der Titel aktuell zum Preis von 14,99 Euro vorbestellbar. Besitzer des Originalspiels werden 33 Prozent Rabatt auf den Kauf des Remakes erhalten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!