Kampf gegen Monster in The Elder Scrolls OnlineNach und nach werden immer mehr Informationen zu The Elder Scrolls Online bekannt. Das MMO soll 2013 erscheinen und wird u.a. drei Fraktionen bieten. Im Interview mit PC Gamer ging Gameplay Designer Nick Konkle näher darauf ein, wie die Kämpfe im Spiel funktionieren werden.

Deine Skillbar wird in The Elder Scrolls Online über 6 Slots verfügen. Mit was die ersten beiden Slots gefüllt werden, wird von der Waffe, die du trägst, bestimmt. Entscheidest du dich also z.B. für einen Bogen, erhältst du dementsprechend Bogenattacken, entscheidest du dich hingegen für ein Schwert, werden die Slots mit Schwertattacken gefüllt. Verwendest du die Waffe über einen bestimmten Zeitraum, verbesserst du dich, was dir laut Konkle wiederum eine großere Vielfalt an Dingen gibt, die du mit deinen Waffenattacken möglicherweise machen kannst.

Die nächsten drei Slots werden von deiner gewählten Klasse bestimmt. Während du deinen Charakter weiter entwickelst, werden dir immer mehr Fähigkeiten und Zauber zur Verfügung stehen, aber du wirst dich laut Konkle für die drei entscheiden, die deine ausgerüstete Waffe auf interessante Art und Weise unterstützen.

Deine sechste und letzte Fähigkeit stellt die ultimative Fähigkeit dar. Hierbei handelt es sich laut Konkle ebenfalls um einen Klassen-Skill und auch hier werden dir im Laufe des Spiels mehrere zur Verfügung stehen. In die Skillbar kannst du jedoch nur eine ultimative Fähigkeit packen, da diese Konkle zufolge „wirklich mächtig“ sein wird. Das komplette Interview über die Kämpfe in The Elder Scrolls Online kannst du bei PC Gamer lesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "TES Online: Skillbar mit 6 Slots – So funktioniert das Kämpfen"

Also im Prinzip die lite Version von Guildwars2
Dort hängen die ersten 5 Fähigkeiten von der Waffe oder Waffenkombination ab, die nächsten 4 Fähigkeiten sind Utilityspells der jeweiligen Klasse (wobei eine ne Healfähigkeit ist) und zu guter letzt ne Elitefähigkeit also so ne Art ultimative Fähigkeit.
Zudem kann man noch Waffen im Kampf wechseln (oder elementareinstimmungen beim elementarmagier) und je nach Klasse hats dann noch bis zu 4 Fähigkeiten die auf den F Tasten liegen. Insgesamt kommt damit eine Klasse auf bis zu 39 Fähigkeiten bei max 14 Keybinds.
6 Fähigkeiten ist vielleicht ein bisschen zu wenig und wird hoffentlich noch erweitert.

Ja, an Guild Wars musste ich auch als erstes denken. 😉

6 klingt für mich auch ein bisschen wenig. In GW2 sind es afaik je nach Klasse immer zwischen 10 und 14 Keybinds. Aber ich könnte mir gut vorstellen, dass in TES Online noch Skills kommen, die weder an der Klasse noch an der Waffe hängen. So ein bisschen wie in Skyrim könnte ich mir das gut vorstellen.

Wollt ich auch sagen erinnert sich da nach noch jemand gerade an GW2.

Bzw ein bisschen auch an die MOBA Sachen

sechs Fertigkeiten finde ich aber verdächtig wenig. Würd mich nicht wundern wenn wir hier eine Konsolenportierung sehen.

Ich finde es so gut dass die Entwickler es seit 2011 den ganzen lowskill Kiddies recht machen wollen und ihnen nur zwei Hände voll an Keybinds geben/zutrauen.
Und dann nennt man es noch Skill wenn man nur mit 10Spells zurecht kommt (Wie die ganzen GW Fanboys sagen)…dabei ist es doch der Witz aus 30Spells die rauszusuchen die einem dann zum Sieg bringen.-.-

Nun ja gut sind wir ma ehrlich wie viele der 100 Skills die du alle mitnehmen konntest hattest du dann auch mal häufig genutzt in anderen MMOs?

Sind ja eh meist immer 5-10 Skills gewesen der Rest war Buffs und mal nen oh shit Knopf.