TERA - Fantasy-MMORPGMMOs gibt es ja bekanntlich wie Sand am Meer und auch TERA wird eines dieser MMOs sein, oder doch nicht? Welche spielerischen Elemente machen das Spiel einzigartig? Wir haben uns mal auf die Suche nach der Antwort begeben und die Unterschiede von TERA zu anderen MMOs für dich ausfindig gemacht!

Dynamische Kämpfe

Eines der am häufigsten genutzten Features in einem MMO sind sicherlich die Kämpfe. Doch sind wir mal ehrlich, seit Jahren ist es dasselbe Schema F: Man klickt den Gegner an, lässt als Nahkämpfer seinen Autoschlag wirken und beginnt dann, seine Fähigkeiten von 1 bis 10 abzufeuern. Das macht man so lange, bis der Gegner rauchend oder zerstückelt am Boden liegt und man endlich seine Ausrüstung looten kann (wo meist nur Mist drin ist). Und dieses Schema F verfolgt man dann bis zum Maximallevel und darüber hinaus.

TERA scheint sich diesem Problem durchaus bewusst zu sein und ändert daher einiges am Kampfverhalten im Spiel! Das erste was einem auffällt ist, dass man die Gegner nicht anklickt um zu kämpfen, sondern sie mit einem Fadenkreuz anvisiert, was die Kämpfe dynamisch macht.

Wirfst du z.B. einen Feuerball oder schlägst mit deinem Schwert zu und der Gegner springt zur Seite, verfehlt die Attacke den Gegner komplett. Das geht aber auch anders herum: Sollte ein Monster oder Spieler auf dich zustürmen und du schaffst es auszuweichen, geht der Schlag ins Leere und du hast kein Leben verloren. Theoretisch ist es dir somit sogar möglich, Kämpfe mit 100% HP zu verlassen.

Das politische System

Doch nicht nur das Kampfsystem ist anders, auch das politische System setzt neue Maßstäbe. Hattest du schon immer den Traum, König eines Gebietes oder eines ganzen Servers zu werden? TERA bietet dir genau diese Möglichkeit! Doch bevor du dich zum Herrscher der Welt aufschwingen kannst, musst du erst mal kleine Brötchen backen.

Zunächst gilt es, eine Gilde zu gründen, denn ohne die läuft gar nichts. Aber was noch viel wichtiger ist: Die Gildenmitglieder müssen voll hinter dir stehen, denn du brauchst ihre Hilfe! Danach gibt es zwei Möglichkeiten König zu werden:

  1. Der kriegerische Weg. Dieser führt dich in die Arena, in der du gegen andere Mitbewerber bestehen musst, um dann später König zu werden.
  2. Der Wahlkampf. Rühre z.B. über Twitter und Facebook die Werbetrommel und überzeuge andere Spieler so, dich zu wählen.

Doch wenn du an der Macht bist, geht es erst richtig los! Du kannst dann Steuern erhöhen oder senken, spezielle Shops eröffnen, Teleporter aufstellen und mehr. Um dies zu bewerkstelligen, benötigst du jedoch spezielle Punkte, die du durch besondere Quests erhältst, die es nur für deine Gilde gibt.

Natürlich erwartet dich in TERA neben den ganzen Neuerungen auch Altbewährtes wie z.B. Instanzen, Quests, Crafting und Raids. TERA wird in Europa am 03.05.2012 erscheinen. Davor wird es laut Publisher Frogster noch einige Beta-Phasen geben, für die du dich auf der offiziellen Webseite des Spiels anmelden kannst.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!