Die Völker von TERANachdem wir dir bereits die einzelnen Klassen von TERA im Überblick vorstellten geht es heute weiter mit den sieben Völker, die dich im Fantasy-MMORPG erwarten werden. Jedes dieser Völker verfügt über ganz besondere, volksspezifische Fertigkeiten, die du ebenfalls in diesem Artikel findest.

Erstellst du dir bei TERA einen neuen Charakter, steht als erstes die Wahl des Volkes an. Zur Verfügung stehen dir die Amani, die Castanic, die Hochelfen, die Baraka, die Popori, die Menschen und die Elin.

Einen Blick auf die Völker von TERA kannst du auch in unserer Bilderstrecke werfen: » TERA: Die Völker in Bildern.

Amani

Volk der Amani bei TERADie Amani stammen von den Drachen ab und sind sehr kräftig gebaut. Dadurch treten besonders furchtlose und heldenhafte Krieger hervor. Die Amani waren nicht frei wie die anderen Völker, sondern wurden in die Sklaverei geboren. Ihre eigenen Götter haben sie verlassen und die Riesen haben die Chance genutzt, um sie zu versklaven. Doch in ihrer dunkelsten Stunde traten die Castanic hervor und verhalfen den Amani zur Freiheit.

Die Hauptstadt der Amani heißt Kaiator, eine gigantische Festung, die von Gießereien und trainierenden Rekruten geprägt ist und an der Frontlinie im Krieg zwischen der argonischen Bedrohung und der Valkyon-Föderation liegt.

Jedes Volk in TERA verfügt über spezielle Volksfertigkeiten. Bei den Amani handelt es sich dabei um:

  • Mein alter Freund, der Schmerz – Verringert den erlittenen Schaden um 10%, wenn deine LP unter 30% sinken.
  • Blut der Drachen – Erhöht die Resistenz gegen Effekte, die Schaden über Zeit verursachen, um 10%.
  • Erzsucher – Beschleunigt das Sammeln von Erz.

Die Castanic

Volk der Castanic bei TERADas Volk der Castanic besteht aus stolzen, unabhängige Krieger, Kaufleuten und Kunsthandwerkern. Sie wurden einst von der nekromantischen Devanergöttin Zuras unterjocht, doch sie konnten sich befreien, flohen aus Arun und kamen nach Shara. Dort begannen sie, sich ein blühendes Leben aufzubauen. Doch dieses Glück hielt nicht lange und die Castanic mussten nach Arun zurückkehren. Dort wagte das Volk einen Neuanfang, der jedoch von Invasionen und Kämpfen um Macht und Ruhm gezeichnet war.

Die Castanic gelten als sehr impulsiv, sie stechen zuerst zu und stellen danach Fragen. Dennoch sind Treue und Loyalität dem Volk sehr wichtig, was sie zu wertvollen und geschätzen Verbündeten macht.

Die Castanic verfügen über die folgenden Fertigkeiten:

  • Waffenschmied – Beschleunigt die Herstellung von Nahkampfwaffen um 10%.
  • Schmutzige Tricks – Erhöht die kritische Rate um 1%, wenn du das Ziel hinterrücks angreift.
  • Sanfte Landung – Verringert den Fallschaden um 50%.

Die Hochelfen

Volk der Hochelfen bei TERADie Hochelfen sind aus der uralten Elfenzivilisation hervorgegangen. Vor langer Zeit verließen sie ihr Land und ihre Götter. Sie siedelten nach Shara über, wo sie dann ihre neue Metropole Allemantheia errichteten und damit begonnen haben, militärische Interventionen gegen die Naga und andere Völker zu führen. Die Kriege waren lang und blutig, die Hochelfen waren jedoch in der Lage immer mehr an Boden gut zu machen, bis sie schließlich der geballten Macht der Valkyon-Föderation gegenüberstanden und ihr letztendlich beitraten.

Die Hochelfen sind sehr fremdenfeindlich eingestellt, doch seitdem sie Mitglied der Föderation sind, versuchen sie den Hass auf andere Völker abzulegen und ihren Teil beizutragen.

Die Hochelfen verfügen über die folgenden Fertigkeiten:

  • Verschmelzung – Beschleunigt das Sammeln von Essenzen.
  • Zähigkeit des Geistes – Stellt nach deiner Wiederbelebung kontinuierlich deine MP wieder her.
  • Kerninfusion – Stellt 100% deiner MP mithilfe der Macht des Kerns wieder her.

Die Baraka

Volk der Baraka bei TERADas Volk der Baraka ist mit den Riesen verwandt und wurde einst vom Gott Tithus erschaffen. Anders als es ihr Aussehen und ihre Größe vermuten lässt, sind sie friedliebende Wesen. Sie handeln in allen Bereichen ihres Lebens weise und gewissenhaft. Diese Weisheit spiegelt sich besonders in der Politik, der Magie und der Kriegsführung wieder.

Als die Riesen vernichtet wurden, verloren auch die Baraka ihr Heimat und schlossen sich der Föderation an. Seitdem sehen sie es als ihre Pflicht an, Arboreas Geschichte aufzuzeichnen und das Erbe der anderen Völker zu bewahren. Doch nicht nur dass, überall wo die Baraka erscheinen, verbreiten sie das Wort der Föderation.

In TERA besitzt das Volk der Baraka folgende Boni:

  • Unermüdlich – Deine Ausdauer sinkt nicht unter 20%.
  • Keinen Rost ansetzen – Erhöht die Resistenz gegen Bewegungsunfähigkeit um 10.
  • Verloren geglaubte Techniken – Beschleunigt die Herstellung von Fernkampfwaffen um 10%.

Die Popori

Volk der Popori bei TERADie Popori sind das vielleicht vielseitigste Volk in Arborea, wobei dieses aus allerlei Tierarten besteht, die von den Elin zu empfindungsfähigen Lebewesen verwandelt wurden. Sie unterscheiden sich in ihrem Aussehen stark von allen anderen Völkern, gelten aber als freundliche und fröhliche Geschöpfe, die alles tun würden, um die Natur zu schützen.

Doch Vorsicht! Das Äußere der Popori täuscht darüber hinweg, dass es sich hierbei um starke Krieger und mächtige Magier handeln kann. Dies mussten auch schon viele Gegner feststellen, wenn sie die Popori unterschätzt haben! Zu den Todfeinden der Popori zählen die Argonen, letztendlich wird aber jeder zu ihrem Feind, der in ihr Land einfällt, unabhängig von der Volkszugehörigeit und etwaiger Bündnisse.

Die Popori verfügen über die folgenden Fertigkeiten:

  • Beruhigende Gegenwart – Monster führen keine Präventivschläge aus, aber deine Bewegungsgeschwindigkeit verringert sich für 1 Min. um 40%. Der Effekt verschwindet sofort, wenn du eine Fertigkeit oder einen Gegenstand benutzt, oder wenn ein Kampf beginnt.
  • Horizontsprint – Erhöht deine Bewegungsgeschwindigkeit außerhalb des Kampfes für 3 Min. um 20.
  • Botaniker – Beschleunigt das Sammeln von Pflanzen.
  • Wohlgesonnene Strömung – Deine Schwimmgeschwindigkeit ist schneller als die anderer Völker.

Die Menschen

Volk der Menschen bei TERADie Menschen waren einst ein Volk der Nomaden, ließen sich aber dann nieder und gründeten die Valkyon-Föderation. Ihre Tapferkeit, Hartnäckigkeit und ihren unbeugsamen Geist nutzen die Menschen nun, um der vom Krieg zerstörten Welt etwas Halt zu geben.

Obwohl die Menschen mittlerweile sesshaft geworden sind, sind sie tief im Herzen ihrem Nomadendasein treu geblieben. Das zeigt sich darin, dass sie sehr offen für andere Philosophien und Kulturen, selbstständig und häufig ruhelos sind.

Die Menschen werden in TERA folgende Boni erhalten:

  • Nomadischer Handwerker – Beschleunigt die Herstellung von leichter Rüstung um 10%.
  • Zähigkeit des Körpers – Heilt dich kontinuierlich nach deiner Wiederbelebung
  • Eiserner Geist – Verringert den durch andere Spieler erlittenen Schaden, wenn deine LP unter 30% sinken.
  • Geschickte Fußarbeit – Verringert 5 Min. lang drastisch die Wahrscheinlichkeit, von einem anderen Spieler bewegungsunfähig gemacht oder niedergeschlagen zu werden.

Die Elin

Volk der Elin bei TERADie Elin wurden von der Göttin Elinu erschaffen, um für den Schutz aller Lebewesen zu sorgen. Als Beschützer des Lebens leben die Elin im Einklang mit der Natur. Sie gelten als lebhaft und neugierig, können jedoch in manchen Situation auch recht störrisch sein. In ihrer Beschützerrolle gab es in der Vergangenheit immer wieder Konflikte mit anderen Völkern, doch mittlerweile konzentriert sich ihr Zorn in erster Linie auf die Argonen.

Gerade wegen ihrer zerbrechlich-zarten Statur und ihres kindlichen Äußeren werden die Elin von anderen Völkern häufig unterschätzt. Doch wer diesen Fehler begeht wird schnell ihre unerbittliche, machtvolle Seite kennenlernen, die alles andere als bereit ist, sich den Prinzipien und Konventionen anderer zu beugen.

Auch das Volk der Elin verfügt über besondere Boni:

  • Beruhigende Gegenwart – Monster führen keine Präventivschläge aus, aber deine Bewegungsgeschwindigkeit verringert sich für 1 Min. um 40%. Der Effekt verschwindet sofort, wenn du eine Fertigkeit oder einen Gegenstand benutzt, oder wenn ein Kampf beginnt.
  • Horizontsprint – Erhöht deine Bewegungsgeschwindigkeit außerhalb des Kampfes für 3 Min. um 20.
  • Botaniker – Beschleunigt das Sammeln von Pflanzen.
  • Wohlgesonnene Strömung – deine Schwimmgeschwindigkeit ist schneller als die anderer Völker.

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "TERA: Die Völker – Besonderheiten und Fertigkeiten"

Haben die Elin wirklich die geleiche fähigkeiten wie die die Popori oder ist das hir ein fehler ^^

Hej A.C,
Nein die haben wirklich die gleichen Fertigkeiten, sie teilen sich außerdem die selbe Stadt wie die Ellin.
Die Ellin haben die Popori ja „erschaffen“ daher werden sie wohl auch die gleichen Fertigkeiten haben. Aber es ist definitiv richtig so gerade noch mal nachgeschaut 😉

Finde ich aber irgend wie einfallslos und öde :/ naja ich freue mich trotzdem auf das Spiel 😀

Da stimme ich dir natürlich zu, das habe ich mir auch gedacht, sie hätten sich da ruhig was anderes einfallen lassen können 🙂

Aber ich hoffe (und glaube auch) das sie dass, in Laufe der Zeit ändern Individualität sollte schon bei den Volks Eigenschaften sein ^^