Action-Online-Rollenspiel TERASeit wenigen Tagen steht der Release-Termin des Fantasy-MMORPGs TERA in Europa und den USA fest. Zumindest in den Vereinigten Staaten könnte die dort für den 01.03.2012 geplante Veröffentlichung nun in Gefahr sein, denn Konkurrent NCsoft reichte in New York Klage gegen Entwickler Bluehole Studio ein.

NCsoft wirft den Gründern von Bluehole und der Tochterfirma En Masse Entertainment, die früher bei NCsoft beschäftigt waren und das Unternehmen mitten in der Entwicklung von Lineage 3 verlassen haben, vor, nicht mit leeren Händen gegangen zu sein.

Laut Klageschrift sollen zusammen mit den Mitarbeitern auch große Mengen geheimer und geschützter NCsoft-Informationen sowie Software, Hardware und Lineage 3 betreffende Artworks den Weg nach draußen gefunden haben. Der Businessplan der „Aussteiger“ sei simpel gewesen: Ein Konkurrenzprodukt auf Basis ihrer Arbeit bei NCsoft zu erschaffen und dieses dann selbst zu veröffentlichen.

In der Klageschrift wird erklärt, in der US-Version von TERA würden Betriebsgeheimnisse von NCsoft verwendet werden, darunter u.a. Dokumente, Quelltext und Artworks. Zudem ist von Vertrauensbruch, unlauterem Wettbewerb und unrechtmäßiger Bereicherung die Rede.

Gefordert wird in der Klage u.a., dass TERA in den USA nicht veröffentlicht wird. Im Forum äußerte sich Senior Community Manager Scapes mittlerweile in einem kurzen Beitrag, in dem er erklärte, das Team sei sich der Sache bewusst, könne jedoch Rechtsangelegenheiten nicht kommentieren. Die komplette Klageschrift kannst du bei MMO Culture lesen.

In Europa soll TERA am 03.05.2012 erscheinen. Davor plant Publisher Frogster mehrere Beta-Phasen. Eine Anmeldung für die Closed Beta ist nach wie vor auf der offiziellen Webseite möglich.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!