Ein Blick in die Zukunft von TERAVor rund einem Monat feierte TERA in Europa sein offizielles Release. Nun warf Publisher Frogster einen Blick in die Zukunft des Fantasy-MMORPGs und verriet u.a., dass „brandneue und gewaltige PvE-Inhalte“ sowie Anpassungen an den Klassen Krieger und Lanzer geplant seien.

Bereits Anfang des Jahres kündigte Frogster an, dass später im Sommer Schlachtfelder ihren Weg ins Spiel finden werden, auf denen jeweils 15 Spieler in epischen PvP-Kämpfen aufeinandertreffen werden.

Doch auch für Spieler, die keine Fans von PvP sind, soll in naher Zukunft einiges geboten werden. Wie bereits eingangs erwähnt sind brandneue und gewaltige PvE-Inhalte geplant. Beeindruckende neue Dungeons sollen Spieler laut Frogster vor neue Herausforderungen stellen.

Die ersten Auswirkungen der Invasion der Argonen habt ihr bereits am eigenen Leib erfahren. In diesem Sommer wird jedoch die Königin selbst, Shandra Manaya, Tod und Zerstörung über all jene bringen, die es wagen, sich ihr in den Weg zu stellen. Während ihr euer Leben riskieren müsst, um diese Gefahr zu bannen, werdet ihr allerhand neuartige Inhalte und Spielmechaniken zu Gesicht bekommen.

Wie Frogster weiterhin mitteilte, sollen Verbesserungen am Krieger vorgenommen werden, die dafür sorgen sollen, dass die Klasse auf noch mehr Kampfsituationen reagieren kann. „Als Teil dieser Anpassung erhalten sowohl Krieger, als auch Lanzer eine neue Art von Ressource die sie benötigen, um einen gegnerischen Angriff blocken zu können“, so Frogster.

Mit Hilfe der Ressource soll es Lanzern möglich sein, zwischen ihren Blocks offensiver zu agieren während Krieger die Möglichkeit erhalten, mit ihren beiden Schwerten Angriffe zu blocken. Den kompletten Ausblick auf die Zukunft von TERA kannst du auf der offiziellen Seite des MMORPGs lesen.

TERA ist am 03.05.2012 offiziell in Europa erschienen. Du erkundest Arborea noch nicht? Wo du TERA online aktuell zu einem guten Preis bekommst, erfährst du in unserem TERA Key-Preisvergleich. Du besitzt TERA bereits und bist auf der Suche nach günstigen Gamecards für das Spiel? Fündig wirst du in unserem TERA Gamecard-Preisvergleich!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "TERA: Schlachtfelder und „gewaltige“ PVE-Inhalte – Ein Blick in die Zukunft"

Kann doch nicht sein das die Schlachtfelder immer noch nicht drinne sind