Kampf gegen großes Monster bei TERAAm vergangenen Mittwoch warf Frogster einen Blick in die Zukunft von TERA und verriet dabei u.a., dass gewaltige PvE-Inhalte geplant seien. Ende der Woche stellte der Publisher nun mit dem „Tempel der Verwegenheit“ einen brandneuen Dungeon näher vor. Ins Spiel kommen soll dieser mit dem nächsten Inhaltsupdate.

Der Tempel der Verwegenheit ist ein Dungeon, der sich an Spieler mit Stufe 60 richtet. Laut Frogster wird er deine Fähigkeiten und Entschlossenheit auf eine harte Probe stellen.

Begegnen werden dir und deiner Gruppe vier furchteinflößende BAMs sowie unzählige Wellen von Monstern. Doch damit nicht genug…

Aber das klingt eigentlich noch zu einfach für einen Dungeon dieses Kalibers, nicht wahr? Absolut richtig! Und aus eben jenem Grund gibt es zwei weitere Dinge, die ihr beachten müsst, wenn ihr den Tempel der Verwegenheit betretet. Ihr seid sowohl offensiv, als auch defensiv gefordert! Ihr müsst nicht nur die Monsterwellen und vier zerstörerischen BAMs töten, sondern auch uralte Relikte vor den wahnsinnigen Monstern beschützen. Mit jeder Phase werden die Monster stärker und grausamer. Ach und haben wir schon erwähnt, dass alle diese Monster und BAMs in 20 Minuten erledigt werden müssen? Sollte das Artefakt in die Hände eurer Gegner fallen oder eure Gruppe scheitern, so werden eure Belohnungen entsprechend weniger wertvoll ausfallen.

Die Räume der Bosse im Tempel übertragen auf jeden, der es wagt sie zu betreten, einen negativen Effekt, der dich daran hindert deine Fähigkeiten zu nutzen. Hier schafft ein Serum Abhilfe, dass deine Konstitution vorübergehend stärkt und dich 3 Minuten gegen den Effekt immun macht. Dabei gilt es, das Team entsprechend zu koordinieren, damit jeder das Serum genau zum richtigen Zeitpunkt einnimmt.

Die Macht des Relikts, der der Tempel eine Heimat bietet, ermöglicht es dir außerdem, nach jeweils 50 getöteten Gegnern gefallene Gruppenmitglieder wiederzubeleben. Und natürlich erwarten dich und deine Gruppe auch tolle Belohnungen:

Extrem mächtige Halsketten, Kristalle, Alkahest und Abzeichen werden proportional zu eurer Leistung zurück gelassen. Es lohnt sich immer den Tempel der Verwegenheit regelmäßig zu besuchen um an gute Ausrüstung zu kommen. Besonders schön ist es, dass man sich mit Hilfe der Abzeichen außergewöhnliche Glyphen ertauschen kann. Wenn ihr besonders viele düstere Abzeichen gesammelt habt, könnt ihr euch sogar eure gewünschte Glyphe aussuchen.

Die komplette Vorstellung des Dungeons kannst du auf der offiziellen Webseite des Spiels lesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "TERA: Frogster stellt brandneuen Dungeon „Tempel der Verwegenheit“ vor"

Na das klingt doch mal interessant!

Bin froh meinen Account verkauft zu haben. Einfach nur scheiße das ganze und so ein kleiner Patch bewegt auch nciht die Welt. War zwar ganz geil mit der Grafik und den sexy Rüstungen aber als MMO ist das einfach nur Gülle.

Im PvP macht das Spiel echt Spaß das Leveln ist bloß so scheiße langweilig das geht auf keine Kuhhaut

Ich glaube was PvP angeht braucht man keine MMOs spielen.
Da ist man bei Arena-Games besser bedient.